Chic und apart - diese 5 Startups kümmern sich Stil und Individualität

Von Stephan Lamprecht | 2. Oktober 2015 |

Chic und Apart - diese 5 Startups kümmern sich Stil und Individualität
"Mode ist auch immer ein Statement", soll Patricia Riekel, Chefin der Zeitschrift "Bunte", einmal gesagt haben. Die Frage nach dem besten Outfit und dem individuellsten Accessoire bewegt die Menschen. Und genau hier setzen fünf Startups an.

Savvie

Worum geht es?

Entspannt in den eigenen vier Wänden Haare und Make-Up für den besonderen Moment richten lassen? Das Serviceangebot vermittelt mobile Stylisten in Berlin und München. Der Kunde wählt je nach Ort und gewünschter Leistung aus.

Wer macht es?

Hinter dem Portal stecken die beiden Gründer Karolina Lampka und Hubert Olszewski.

Chic und Apart - diese 5 Startups kümmern sich Stil und Individualität


Modiami

Worum geht es?

Chic und Apart - diese 5 Startups kümmern sich Stil und Individualität
Wenn der Blick in den Schrank frustriert und partout nicht das passende Outfit für die nächste Gelegenheit zu finden ist, dann ist es Zeit für neue Klamotten. Dabei will Modiami mit seinem Stylomat helfen. Den gibt es online und als App, für Frauen und für Männer. Darin wählt der Kunde über wenige Abfragen seinen Stil aus und erhält passende Outfit-Vorschläge. Die kann er dann auch gleich aus verschiedenen Online-Shops bestellen.

Wer macht es?

Stefanie Voß, Kristof Friess und Annika Werner stehen hinter dem Startup, das aus Erfurt kommt.

Ledergravur

Worum geht es?

Zu einem modischen Erscheinungsbild gehören auch passende Accessoires. Wer es gern individuell mag, kann bei diesem Startup mittels Lasertechnik Bilder und eigene Botschaften auf Taschen, Mappen oder Handyhüllen gravieren lassen. Für sich oder auch als Geschenk.

Wer macht es?

Die Idee und die personalisierten Stücke kommen aus Rostock. Geschäftsführer Christian Pietsch möchte seine Kunden mit seiner Leidenschaft für Lederwaren anstecken.

Manglory

Worum geht es?

Um einen Marktplatz exklusiv für den Mann. Auf diesen darf der geneigte Kunde wohl wirklich gespannt sein. Denn das Startup verspricht nicht weniger, als die Revolutionierung des bisherigen Shopping Erlebnis. Auf Kickstarter wurden dafür immerhin bereits mehr als 25.000 Euro gesammelt. Neben Kleidung wird es aber auch Accessoires und Gadgets geben.

Wer macht es?

Der Gründer Hugo Candeias konnte auf Kickstarter potentielle Kunden begeistern und hat auch bereits im Marketing einiger bekannter Startups gearbeitet.

Book a Style

Chic und Apart - diese 5 Startups kümmern sich Stil und Individualität
Worum geht es?

Outfittery mal ganz anders. Und zwar für den stationären Handel. Modehändler erhalten von diesem Startup eine Webanwendung, die in den bestehenden Auftritt eingepasst werden kann. Der Kunde beantwortet ein paar Fragen zu seinen Stil-Vorlieben und vereinbart einen Termin vor Ort mit einem Berater seiner Wahl.

Wer macht es?

Hinter der pfiffigen Idee des Essener Startups steckt der Geschäftsführer Jan Philip Schreiber mit seinem Team.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Player

Schlagworte: Mode, Startup

Schritt für Schritt mit Google Adwords punkten
Suchmaschinenwerbung ist zwar komplex, doch trotzdem ist der Einstieg in Google AdWords keine Rakete ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats