Anzeige

Praxis Insider: 10 schlechte Angewohnheiten beim digitalen Marketing – und wie Sie sie loswerden

Jeder kennt das – weil Zeit ein knappes Gut ist, beschränkt man sich auf Routineaufgaben. Vielleicht sind Sie einfach zufrieden so, wie die Dinge sind. Vielleicht fehlt es aber auch an Zeit oder Arbeitskraft, um dringend benötigte Innovationen und Analysen voranzutreiben. Beim digitalen Marketing lassen selbst die erfahrensten Online-Retailer leicht die Zügel schleifen.

Deshalb haben wir unten die häufigsten schlechten Angewohnheiten zusammengetragen, die wir beim Digital Marketing beobachten. Natürlich nicht ohne positive Botschaft: Wir machen auch Vorschläge, wie Sie sich gute Angewohnheiten zulegen können, die zu mehr Präsenz online und damit höheren Umsätzen führen.


1. Sich auf dem Erreichten ausruhen

2. Ratespiele spielen

3. Geizig sein

4. Warnsignale ignorieren

5. Den eigenen Namen vergessen

6. In der Vergangenheit leben

7. Zu schnell aufgeben

8. Nach dem Minimalprinzip arbeiten

9. Ein schlechtes Bild vermitteln

10. Die Augen vor den Fakten verschließen

Praxis Insider: 10 schlechte Angewohnheiten beim digitalen Marketing – und wie Sie sie loswerden

Die nächsten Schritte: Den schwierigsten Teil – nämlich die eigenen schlechten Angewohnheiten zu erkennen – werden Sie schon hinter sich haben. Verwandeln Sie Ihre alten Schwächen im digitalen Marketing in neue Stärken!

Praxis Insider: 10 schlechte Angewohnheiten beim digitalen Marketing – und wie Sie sie loswerden


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...
stats