Wenn die Kundin im Webshop zum Model wird

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 3. September 2013 | 2 Kommentare Kommentieren

vancl star
Wie schafft es der Modehandel, das Einkaufserlebnis sozialer zu gestalten? Wie schafft man es, jenseits aufwändiger Lösungen mit Avataren, den Kunden ein lebensechtes Bild der Kleidung zu vermitteln, das hilft, Retouren zu vermeiden? Ein chinesischer E-Commerce-Anbieter hat vielleicht die Lösung.

Sie kennen das: Mode-Shops im Web schmücken sich gerne mit Blogs, die aktuelle Kollektionen und Trends mit Bilderwelten aus dem Reich der Streetstyle -Fotografie präsentieren. Hier und dort bieten Portale auch die Option, virtuelle Kleiderschränke mit den Lieblingsstücken einzurichten und anderen Nutzern vorzuführen. 

Vancl, das laut TechinAsia zu den Top Ten der E-Retailer in China gehört (Marktanteil 5 Prozent), schwört indes auf seine eigenen Kunden als Models und baut mit Vancl Star eine Art Model-Netzwerk der Nutzer auf. In der Community sollen sich die Kundinnen mit den gekauften Klamotten aus dem Sortiment in Schale werfen, sich fotografieren und sich so anderen Kundinnen präsentieren. Zum jeweiligen Foto gibt dann die entsprechenden Produktinfos samt Kauf-Button. Natürlich sind diese individuellen Produktseiten auch wieder sozial vernetzt.
vancle china

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Social Commerce

Schlagworte: Mode

hellofresh
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Vernetzte Geräte, die für uns die Einkäufe erledigen? Di ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. Erstellt 4. September 2013 13:24 | Permanent-Link

    http://www.renttherunway.com/shop/designers/badgleymischka_dresses/awardwinnergown

    hat das auch sehr gut gelöst. Über 100 Damen die ihre Fotos zeigen...

  2. Erstellt 4. September 2013 17:24 | Permanent-Link

    Danke für den Hinweis. Solche Roben zeigt man sicher gerne her

stats