Kaufen Sie sich eine "echte" Freundin auf Facebook

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. Januar 2013 |

freundin kaufen facebook
Das Wochenende naht. Zeit für ein buntes Thema aus dem Randbereich des E-Commerce. Eine brasilianische Website vermittelt nun gefälschte "echte" Freundinnen auf Facebook. Für nur 39 Dollar im Monat verschafft NamoroFake.com.br  Ihnen einen enstprechenden Beziehungsstatus samt Kommentaren der Dame.

Ex-Freundinnen gibt es schon für 19 Dollar, schreibt ABC.

Ein Fake ist das nicht. Die Website engagiert echte Frauen und teilt mit ihnen die Einnahmen. Es geht auch nicht um anrüchige Beziehungen. USP soll ein anderes Bedürfnis sein. "Sometimes people need to rent a fake girlfriend to make jealous a jealous ex-girlfriend.  In truth, we have a lot of clients for that reason,” sagt die Website. “After a breakup, the ex-boyfriends want to show that they are already with another person to feel good.  One immediate way to do this is to hire a fake girlfriend to maintain appearances.”

Enstprechende Start-ups gibt es schon länger. Girlfriendhire.com  bietet unterschiedlichste Dienste dieser Art für soziale Netzwerke an. Ab 5 Dollar sollen dort Mädels beispielsweise in der eigenen Timeline kommentieren oder Videos einstellen.

Soll es unbedingt deutschpsrachig sein, dann wird man beispielsweise auch bei Fünfi fündig. Dort findet man unter anderem Angebote wie dieses: "Ich werde offiziell Deine Freundin auf Facebook.  Das beinhaltet: -> süsse Einträge/Post auf deiner Pinnwand, -> eingetragener Beziehungsstatus, -> auf Wunsch poste ich Bilder von mir die du dir aussuchen darfst". Ab fünf Euro will die Dame feste Freundin auf Facebook werden. Schnäppchen.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Lausitz digital - wo Politik und Digitalisierung dem Handel gute Nacht sagen
Nicht zuletzt wohl auch wegen meines Artikels “Lokale Online-Marktplätze” erhielt ich die freundlich ...
Topartikel
Top-Platz im Ranking: Diese Elemente liebt der Suchalgorithmus von eBay
Ebenso wie bei Google und bei Amazon geht auch bei eBay das schickste Produkt unter, wenn die eBay-M ...
Heypaula: Stabiler Brückenbauer zwischen Marken und Plattformen
Digitale Medien unterliegen Netzwerkeffekten: Der Nutzen eines Netzwerks steigt, wenn mehrere Partei ...
Zalando Zipcart wird größer: Testfall mit Tempo für das mobile Betriebssystem für den Modehandel
Zalando experimentiert sich gerade schwindelig in Sachen Mobile und auch bei Same Day Delivery. Die ...
PIM: Zentrale Tipps für das digitale Pflichtprogramm
PIM-Systeme, so wie sie gerade die Schuhmarke Tamaris zusammen mit Tradebyte eingeführt hat, sind se ...
Shopping-Clubs: Die Gewinner, die Verfolger und wer jetzt in den Markt will
Die hohen Wachstumsraten von bis zu 40 Prozent machen die Online-Shopping-Clubs immer interessanter ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats