Polyvore verhilft jetzt auch zum passenden Lippenstift

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 29. März 2012 |

Polyvore beauty
Polyvore, so etwas wie die große Tante unter den Social-Commerce- Plattformen und Fashion-Magazin-Seiten, die Shopping als Community-Erlebnis begreifen, hat ein Tool für Frauen entwickelt, das wirklich nützlich erscheint. (Das ist jetzt aus Sicht eines Mannes beurteilt.)

Das Grundprinzip von Polyvore ist es ja, dass die Mitglieder virtuelle Outfits in  Sets zusammenstellen können. Kauf- und Kombinationshilfe der Crowd. Curated Shopping mit Hilfe der Masse. Nun gibt es auf der Plattform auch ein Kosmetik-Segment.

Die Produkte wurden in die Suchmaschine integriert, können nun zu den eigenen Sets besser hinzugefügt werden. Auch die Farb-Kombination von Lippenstift und Bluse fällt nun leichter, weil eine Suche nach Farben möglich ist.  Für Männer wäre das wohl nichts. Da ist rot gleich rot.  


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Limango:
Der Onlinehandel in Frankreich ist im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 35 Milliarden Euro Umsatz an ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats