Gewählte Kategorie:

Studien

Marken und Marktplätze: Meiden oder buchen?

Von Gastautor | 14. November 2014 | Kommentieren Kommentieren

Vom Retail zum Me-Tail:
Überprüfungen, Rügen - trotz des Zeigefingers des Kartellamtes verbieten die meisten Markenhersteller weiterhin den Vertrieb ihrer Ware über Online-Marktplätze wie eBay und Amazon.

Laut einer Umfrage des Bundesverband Online-Handel (BVOH) unter rund 500 Online-Händler haben 64% der Befragten noch keinen Unterschied im Verhalten der Hersteller bemerkt.  Jeder Vierte gab an, dass die Zahl der Marken mit Beschränkungen inzwischen sogar höher sei als noch vor den Warnungen des Bundeskartellamts.

Kann der Sportartikelhersteller Adidas, der nach Druck durch die Behörden sein Verkaufsverbot im Juli weitestgehend aufgehoben hat, Vorbild sein? Wie sinnvoll ist die Vertriebskontrolle heutzutage überhaupt wirklich? Wann sollten es Markenhersteller ihren Partnern erlauben, Produkte bei Amazon, eBay und Co zu verkaufen?
E-Commerce-Experte Alexander Graf, eTribes, sucht in einem Gastbeitrag für etailment nach Antworten.

Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Marktplatz

Female Commerce: Infografik für Frauenversteher

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 14. November 2014 | Kommentieren Kommentieren

Female Commerce: Infografik für Frauenversteher
Männer kaufen, Frauen shoppen. Lässt sich so das unterschiedliche Verhalten der Geschlechter im Onlinehandel verdichten? Female Commerce, das war in den vergangenen Monaten eines unserer Schwerpunktthemen. Schließlich bewegt auch den Handel massiv die Frage, mit welchen Argumenten sich gerade Frauen im Web überzeugen lassen. Eine Handreichung kommt jetzt von bonprix.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Female Commerce

Handel am Abgrund: Nehmt das, ihr Laden-Romantiker!

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. November 2014 | 6 Kommentare Kommentieren

Handel am Abgrund: Nehmt das, ihr Laden-Romantiker!
Gegenwärtig ploppen im etailment-Postfach einige Studien auf, die eher etwas blumig das hohe Lied des Einzelhandels singen und feststellen, dass Kunden mehrheitlich lieber im klassischen Handel einkaufen. Irre Feststellung. Das tun Kunden gegenwärtig - siehe Marktanteile - tasächlich.
Es gab auch eine Zeit, da sind Menschen lieber Postkutsche gefahren, als in stinkende Autos zu steigen.

Weil alle weiteren Zahlen von ähnlicher Güte sind, ersparen wir uns und ihnen eine Veröffentlichung solcher Ergebnisse.

Statt Poesiealbum-Umfragen und Glanzbildchen-Zahlen von Durchhalte-Studien zeigen wir hier lieber ein paar Weltuntergangszahlen einer neuen globalen E-Commerce Studie von Razorfish. Die schaut in einen tiefen Graben der Generationen. Es ist ein Abgrund.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

Für den digitalen Erfolg braucht es 6 Zutaten - Doch der Handel überzeugt an keiner Stelle wirklich

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. November 2014 | Kommentieren Kommentieren

Für den digitalen Erfolg braucht es 6 Zutaten -
Manchmal würde sich der Onlinehandel seine Kunden am liebsten Backen. Damit der klickt, wie es sich gehört. Weil das nicht geht,, braucht es Backrezepte für den Erfolg. Die Zutaten: Mobile, Social Media, personalisiertes Marketing, Cross-Channel-Integration, Kundentreue und Service. Klar. Gehören in einen Kuchen Eier? Doch beim Backen kommt es auf die richtige Menge an. Die Unternehmensberatung Cognizant  hat in der Studie „Shopper Experience“ Kunden befragt und das Backwerk abgewogen.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

e-map whitepaper "Personalisierung" - Jetzt herunterladen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 10. November 2014 | Kommentieren Kommentieren

Cover_Personalisierung_2014
Viel besser als der Slogan einer DPD-Kampagne kann man den Trend zu Individualisierung im E-Commerce kaum beschreiben. Bei DPD heißt es: „Du bestellst. Du bestimmst." Individualität bestimmt den Zeitgeist. Personalisierung soll die Webshops attraktiver machen, soll für Differenzierung sorgen und die Shops vom Preisvergleichsdiktat befreien. etailment zeigt im whitepaper "Personalisierung" auf 15 Seiten auf, was funktioniert, was nervt und wo der persönliche Touch lohnend ist.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: e-map, Personalisierung

Die kuriosesten Fakten der Online-Kunden weltweit

Die kuriosesten Fakten zur weltweiten Internetnutzung
In Südkorea kaufen mehr Kunden als sonst auf der Welt ihre Lebensmittel online, in Singapur wird mehr Make-up über das Smartphone recherchiert als über den Desktop-Computer und Chinesen schreiben im Gegensatz zu den wortkargen Finnen deutlich häufiger eine Rezension in Bewertungsportalen. Das sind einige der Ergebnisse des „Consumer Barometer“ von Google, für das TNS Infratest mehr als 150.000 Onliner weltweit zu ihrer Mediennutzung und zum Online-Shopping befragt hat. Dabei kommen durchaus auch spannende Erkenntisse über deutsche Kunden im Web zu Tage.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Shopping

Weihnachten 2014: Das wird eine mobile Bescherung für den Onlinehandel

Weihnachten 2014: Das wird eine mobile Bescherung
Es war keine frohe Botschaft, die Ernst & Young und Deloitte dieser Tage unter die Leute brachten. Die deutschen Verbraucher wollen in diesem Jahr bei den Weihnachtsgeschenken sparen. Bis zu 20%. Abwarten. Fest steht jedenfalls: Es wird ein sehr mobiles Weihnachtsshopping. Auch der für die Server härteste, weil umsatzstärkste Tag des Jahres steht laut einer Adobe-Studie schon fest.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Mobile Commerce

So wünschen sich Kunden den idealen Onlineshop

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 5. November 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

So wünschen sich Kunden den idealen Onlineshop

Pünktlichkeit, Schnelligkeit und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis sind für deutsche Online-Shopper bei der Bewertung eines Webshops besonders relevant. Das hat auch Folgen für die Erwartungen an die Startseite eines Shops. Die stellen sich Kunden durchaus ein wenig anders vor, als das manch ein Händler umgesetzt hat.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Shop-Optimierung

Studie: In welchen Branchen Onlinehandel erste Wahl ist

Studie:

Händler tun gut daran, ihre Stammkunden zu umsorgen und zu halten. Denn das Relevant Set der Online-Shopper ist eng umgrenzt, die Loyalität hoch. Das zeigt die branchenübergreifende E-Commerce-Studie von Markt & Konzept, die etailment exklusiv vorab vorliegt. Die Untersuchung zeigt auch, dass Kunden je nach Branche im Onlinehandel bereits mehr Geld ausgeben als im Laden.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Fata Morgana Click & Collect? (Studie)

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. Oktober 2014 |

Globetrotter

Click & Collect gilt gemeinhin als eines der seligmachenden Service-Werkzeuge für den stationären Handel. Doch stimmt das wirklich? Die Wiesbadener Agentur Konzept & Markt kommt in der umfassenden branchenübergreifenden Handelsstudie „Black-Box Online-Shopping 2014“, die etailment vorab vorliegt, zu überraschenden Resultaten.  
Mehr lesen»

stats ?>