Gewählte Kategorie:

Studien

Mobile Commerce: Spitzenzeiten beim "Tatort"

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 18. Dezember 2014 | Kommentieren Kommentieren

Mobile Commerce: Spitzenzeiten beim
Immer wieder Sonntags gegen 20.30 Uhr, womöglich dann, wenn beim "Tatort" gerade die Ermittlungen anlaufen, shoppen die Deutschen besonders gerne mit mobilen Endgeräten. Das hat Run a Shop anhand von 150.000 Internetkäufen herausgefunden, die vom 1. November bis zum 15. Dezember in sieben Ländern auf drei Kontinenten über das Preisvergleichsportal angebahnt wurden.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Mobile Commerce

e-map whitepaper "Marktplätze" - Jetzt herunterladen

Cover_Marktplätze_2014
Fast jeder zehnte Euro wird mittlerweile im Internet ausgegeben. Ein Großteil wandert dabei über die Marktplätze. Davon profitieren allen voran Amazon und eBay, die den Händlern eine gewaltige Reichweite bieten. Anbieter wie Mein Paket, Hood, Hitmeister, Yatego oder Rakuten versuchen dagegen mit besonderer Betreuung oder attraktiven Gebührenstrukturen zu punkten.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: e-map, Marktplätze

Weihnachtsshopping-Analyse: So mobil kaufen die Kunden ein

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 26. November 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Weihnachtsshopping-Analyse: So mobil kaufen die Kunden ein
Wenn der mobile Shop jetzt nicht "State of the art" ist, entgeht Händlern im Weihnachtsgeschäft womöglich massiv Umsatz. Criteo hat mehrere Millionen Online-Transaktionen analysiert, die 2013 und 2014 bei über 400 deutschen Händlern über Desktop, Smartphone und Tablet getätigt wurden. Die Weihnachtsshopping-Analyse zeigt: Allein über Tablets und Phablets werden voraussichtlich 60% der Käufe in der Vorweihnachtszeit generiert.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Weihnachten

Marken und Marktplätze: Meiden oder buchen?

Von Gastautor | 14. November 2014 |

Vom Retail zum Me-Tail:
Überprüfungen, Rügen - trotz des Zeigefingers des Kartellamtes verbieten die meisten Markenhersteller weiterhin den Vertrieb ihrer Ware über Online-Marktplätze wie eBay und Amazon.

Laut einer Umfrage des Bundesverband Online-Handel (BVOH) unter rund 500 Online-Händler haben 64% der Befragten noch keinen Unterschied im Verhalten der Hersteller bemerkt.  Jeder Vierte gab an, dass die Zahl der Marken mit Beschränkungen inzwischen sogar höher sei als noch vor den Warnungen des Bundeskartellamts.

Kann der Sportartikelhersteller Adidas, der nach Druck durch die Behörden sein Verkaufsverbot im Juli weitestgehend aufgehoben hat, Vorbild sein? Wie sinnvoll ist die Vertriebskontrolle heutzutage überhaupt wirklich? Wann sollten es Markenhersteller ihren Partnern erlauben, Produkte bei Amazon, eBay und Co zu verkaufen?
E-Commerce-Experte Alexander Graf, eTribes, sucht in einem Gastbeitrag für etailment nach Antworten.

Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Marktplatz

Female Commerce: Infografik für Frauenversteher

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 14. November 2014 |

Female Commerce: Infografik für Frauenversteher
Männer kaufen, Frauen shoppen. Lässt sich so das unterschiedliche Verhalten der Geschlechter im Onlinehandel verdichten? Female Commerce, das war in den vergangenen Monaten eines unserer Schwerpunktthemen. Schließlich bewegt auch den Handel massiv die Frage, mit welchen Argumenten sich gerade Frauen im Web überzeugen lassen. Eine Handreichung kommt jetzt von bonprix.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Female Commerce

Handel am Abgrund: Nehmt das, ihr Laden-Romantiker!

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. November 2014 | 6 Kommentare Kommentieren

Handel am Abgrund: Nehmt das, ihr Laden-Romantiker!
Gegenwärtig ploppen im etailment-Postfach einige Studien auf, die eher etwas blumig das hohe Lied des Einzelhandels singen und feststellen, dass Kunden mehrheitlich lieber im klassischen Handel einkaufen. Irre Feststellung. Das tun Kunden gegenwärtig - siehe Marktanteile - tasächlich.
Es gab auch eine Zeit, da sind Menschen lieber Postkutsche gefahren, als in stinkende Autos zu steigen.

Weil alle weiteren Zahlen von ähnlicher Güte sind, ersparen wir uns und ihnen eine Veröffentlichung solcher Ergebnisse.

Statt Poesiealbum-Umfragen und Glanzbildchen-Zahlen von Durchhalte-Studien zeigen wir hier lieber ein paar Weltuntergangszahlen einer neuen globalen E-Commerce Studie von Razorfish. Die schaut in einen tiefen Graben der Generationen. Es ist ein Abgrund.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

Für den digitalen Erfolg braucht es 6 Zutaten - Doch der Handel überzeugt an keiner Stelle wirklich

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. November 2014 |

Für den digitalen Erfolg braucht es 6 Zutaten -
Manchmal würde sich der Onlinehandel seine Kunden am liebsten Backen. Damit der klickt, wie es sich gehört. Weil das nicht geht,, braucht es Backrezepte für den Erfolg. Die Zutaten: Mobile, Social Media, personalisiertes Marketing, Cross-Channel-Integration, Kundentreue und Service. Klar. Gehören in einen Kuchen Eier? Doch beim Backen kommt es auf die richtige Menge an. Die Unternehmensberatung Cognizant  hat in der Studie „Shopper Experience“ Kunden befragt und das Backwerk abgewogen.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

stats ?>