Gewählte Kategorie:

Studien

E-Food und der Content: Mal karge Euro-Palette, mal reizvolle Rezept-Welten

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. September 2014 | Kommentieren Kommentieren

E-Food und der Content: Mal karge Euro-Palette, mal reizvolle Rezept-Welten

Was erwarten Kunden in Lebensmittel-Onlineshops? Gute Preise und viele Produkte. Natürlich. Aber auch Rezeptideen oder Nährwertangaben wären eine hübsche Sache. Von wegen Service und Einkauferlebnis. Einige Branchengrößen zeigen sich da aber so karg wie eine leergeräumte Euro-Palette.
Mehr lesen»

Exklusiv: Der E-Food-Kunde ist faul, kritisch und ein bisschen geizig - aber ein lohnendes Ziel

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. September 2014 | Kommentieren Kommentieren

Der E-Food-Kunde ist faul, kritisch und ein bisschen geizig - aber ein lohnendes Ziel

Der “typische” deutsche Kunde im Lebensmittel- Onlinehandel hat als Stadtmensch den Supermarkt fast vor der Haustür, bewegt sich aber nicht mal zum Online-Shoppen von der Couch,  bestellt am liebsten schwere Getränkekisten und will die Lieferung möglichst flexibel und kostengünstig an die Haustür. Diesen Kunden gibt es. Eine europaweite Studie von SyndicatePlus, die etailment exklusiv vorab vorliegt, stellt den E-Food-Kunden dann aber doch ein wenig differenzierter dar.
Mehr lesen»

e-map whitepaper "Software" - Jetzt herunterladen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 23. September 2014 | Kommentieren Kommentieren

Cover Software 2014

Noch mehr Service, noch mehr Personalisierung, noch besseres Targeting, noch perfektere Webshops. Mit den Ansprüchen der Kunden wachsen auch die Anforderungen an die Software im E-Commerce. etailment beleuchtet im neuen whitepaper "Software" Ideen und Lösungen für Einsteiger und Profis und verschiedenste Einsatzzwecke. Neben Trends und Innovationen richtet sich der Fokus dabei auf grundsätzliche Erwägungen, damit die Investition nicht zum teuren Irrtum wird.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: e-map, Software

Top 100 Onlineshops: EHI verpasst Wachstumseuphorie einen Dämpfer

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 16. September 2014 | 2 Kommentare Kommentieren

Top 100 Onlineshops: EHI verpasst Wachstumseuphorie einen Dämpfer

Nachdem erst kürzlich der Branchenverband bevh mit seinen aktuellen Zahlen zum 2. Quartal  die Wachstumseuphorie im Onlinehandel ausgebremst hat, legt nun das EHI mit einem Blick auf die Top 100 E-Commerce-Händler in Deutschland in 2013 gleichfalls einen Euphorie-Dämpfer vor. Wachstum, das ist vor allem ein Amazon-Ding. Der Rest der Onliner marschiert deutlich langsamer.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Zalando, Otto, Umsatz, EHI

Personalisierung: Geliebt - gefürchtet - aber auch genutzt

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 8. September 2014 | Kommentieren Kommentieren

Personalisierung: Geliebt - gefürchtet - aber auch genutzt
Darf der Algorithmus das? Darf er den Kunden so gut und individuell informieren, dass der sich bei seinen Vorlieben ertappt fühlt. Fingerspitzengefühl ist schon ein wenig gefragt. Denn jeder zweite Nutzer fühlt sich beobachtet. Gleichwohl heißt es aber auch: Personalisierte Empfehlungen - die werden immer wieder gerne genommen. Fittkau & Maaß Consulting hat sich in einer Studie dem Spagat genauer gewidmet.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Personalisierung

Geballte Mäusepfötchen: Oder wie es um die Marktführerschaft von Zalando und Home24 wirklich steht

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. September 2014 | Kommentieren Kommentieren

Geballte MäusepfötcheN

Die Umsatzleistung von Zalando ist gewaltig. Auch die anderer Rocket-Internet-Zöglinge wie Home24 und Westwing. Mindestens ebenso gewaltig ist die PR-Leistung, die die Start-ups zu Marktführern stilisiert oder wie Angreifer erscheinen lässt, die die Handelswelt binnen kurzem in den Grundfesten erschüttern.  Ein bisschen sehen sie dabei aus wie Kleinnager, die mit geballten Mäusepfötchen vor dem Großwild des Handels stehen und erklären „Ich mach dich platt.“ Zeit also,  für einen Größenvergleich von jungen Wilden und alten Dickhäutern im Elefantenzoo.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Zalando, Home24, Westwing

e-map whitepaper "Multichannel" - Jetzt herunterladen

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 25. August 2014 |

Cover Multichannel
Kunden erwarten heute ein Kauferlebnis, das unabhängig vom Vertriebskanal ist. Und die Anforderungen wachsen stetig. Wie gehen die Händler mit dieser Erwartung um und welche Lösungen sind erfolgversprechend? Etailment zeigt im e-map whitepaper „Multichannel“, wie der Handel verlorenes Terrain wieder gut machen kann und welche Innovationen besonders vielversprechend sind.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel, e-map, emap

Die zehn besten Slideshares rund um den E-Commerce, die man jetzt lesen muss

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. August 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Die zehn besten Slideshares rund um den E-Commerce, die man jetzt lesen muss
Präsentationen auf Slideshare haben einen wunderbaren Vorteil. Sie bieten einen schnellen Überblick über Tipps, liefern Hinweise auf Unternehmensstrategien und kommen schnell zum Punkt. Etailment.de stellt Ihnen daher die zehn interessantesten aktuellen Slideshares aus Deutschland und dem Rest der Welt vor, die mit wenigen Klicks Inspiration und Information für kommende Entscheidungen und das Tagesgeschäft im E-Commerce bieten.
Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Tipps

Whitepaper: Wie Marken den Kontrollverlust beim Direktvertrieb im Web verhindern

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. August 2014 | 1 Kommentar Kommentieren

Whitepaper: Wie Marken den Kontrollverlust beim Direktvertrieb im Web verhindern
Der Rucksackhersteller Deuter hat vom Landgericht Frankfurt gerade erst die rote Karte erhalten, weil er die Belieferung eines Händlers davon abhängig machte, dass dieser die Waren nicht über eine bestimmte offene Handelsplattform vertreibt. Adidas hat nach langem Gezerre mit dem Kartellamt seinen Händlern den Verkauf bei Amazon, eBay und Co wieder erlaubt. Die Markenhersteller tun sich vielfach schwer mit den Marktplätzen.

Kein Wunder, verstricken sich doch viele Marken schon beim grundsätzlichen Blick auf den Direktvertrieb im Web in ein Netz aus Ängsten, Vorurteilen und Widersprüchen. Dieses Netz entwirren Alexander Graf und Nils Seebach von eTribes in einem hochaktuellen Whitepaper, das etailment exklusiv vorab als pdf kostenlos zum Download anbietet.

Dort dröseln die Autoren auch auf, ob, wann und wie Markenhersteller ihren Partnern einen Vertrieb über Marktplätze erlauben sollen und wie sie einen Kontrollverlust vermeiden.  Auf rund 80 Seiten zeigt das Autoren-Duo zudem, wie Marken und Hersteller beim Direktvertrieb Image, Kosten und Prozesse unter Kontrolle behalten.
Mehr lesen»

Female Commerce: Die komplexe Gedankenwelt der Frauenversteher

Female Commerce: Die komplexe Gedankenwelt der Frauenversteher
Wollen Frauen schlicht mehr Filter und größere Bilder? Oder zählen im Female Commerce andere Werte? Wollen Frauen wirklich stöbern bis zum Abwinken und wenn ja, wie kann ihnen der Onlinehändler dabei helfen?

Fest steht: Der E-Commerce ringt um eine ganz eigene Antwort in der Gender-Debatte, hoffen doch Frauenversteher auf Mehrumsatz. Auch bei männlichen Kunden. Doch welche sicheren Erkenntnisse gibt es im Gender Commerce?

Mehr lesen»

Thema: Studien

Schlagworte: Gender Commerce

stats