ECC: Online-Händler freuen sich auf Kunden in Kauflaune

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. April 2012 |

e-KIX Handel
Die Erwartungen im Vergleich (Grafik: ECC)

Durchweg optimistisch gehen die Online-Händler in den Frühling. Auch die Shopper selbst versprechen Kauflust.  Zu diesem Ergebnis kommt der ECC-Konjunkturindex in seiner monatlichen Befragung von rund 700 Online-Händlern und 1.700 Online-Shoppern. 

Der s-KIX , Index für die Shopping-Lust der Verbraucher, steigt zum zweiten Mal in Folge und erreicht mit 105,9 Punkten erstmals in diesem Jahr einen positiven Wert. Auch für die Zukunft planen die Shopper steigende Ausgaben. Der s-KIX für die zukünftigen Ausgaben in den nächsten zwölf Monaten sinkt zwar leicht, erreicht aber mehr als ordentliche  110,6 Punkten.  

Auch der e-KIX, Index für die Erwartung der Händler, steigt auf 106,7 Punkte. Der e-KIX bezogen auf die aktuelle Lage liegt zudem 14 Punkte über dem Wert des Vorjahresmonats.

Besonders positiv sind gegenwärtig, zum Teil auch saisonal bedingt, in den Branchen Mode sowie Heim & Garten. 

e-kix Branchen
Aktuelle Lage und Erwartung der Branchen (Grafik: ECC)

Gütesiegel steigern Vertrauen

Die Studie zeigt zudem,  dass Online-Gütesiegel das Konsumentenvertrauen erheblich stärken. Rund die Hälfte der Befragten kauft lieber in einem Webshop, der mit einem Gütesiegel zertifiziert ist. Gerade einmal 12 Prozent stimmen dem nicht zu. Insbesondere das Siegel von Trusted Shops und das TÜV SÜD Safer Shopping Siegel sind bei den befragten Online-Shoppern sehr bekannt. Auch die Online-Händler setzen auf Gütesiegel. Bereits rund 95 Prozent der e-KIX-Teilnehmer haben ihren Online-Shop zertifizieren lassen, der Großteil von ihnen mit dem Trusted Shops-Siegel.

Um die aktuelle Situation des deutschen Online-Handels adäquat abbilden zu können, nimmt das ECC Handel in Zusammenarbeit mit den Partnern Rakuten und Trusted Shops (e-KIX), sowie Hermes (s-KIX) eine monatliche Befragung vor. Die kommende April-Erhebung läuft vom 16. bis 23. April 2012. Teilnehmen können alle Online-Händler und Online-Shopper. Beteiligen auch Sie sich an den Umfragen des ECC-Konjunkturindex – tragen Sie dazu bei, mehr Transparenz in den deutschen Online-Handel zu bringen.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Studien

Schlagworte: Studie, ECC, Umfrage

Instagram: Mit diesen Kniffen holt der Handel noch mehr heraus
Instagram kennt keine Links. Abgesehen von Anzeigen und einem einzigem Link im Profil gibt es keine ...
Topartikel
12 aktuelle E-Marketingtools für das kleine Budget
Die Preise, die Oracle oder Adobe für ihre Marketing-Clouds aufrufen, übersteigen deutlich die Budge ...
So finden Sie legale Bilder für Shop und Site - die besten Anlaufstellen
In der ersten Folge der Artikelreihe rund um Bildmaterial ging es um Nutzungsrechte und Lizenzen. Ab ...
Retouren:  Was Forscher raten – und wie sich Händler selbst helfen
Würde man nicht bei Kunden, sondern bei Händlern eine Umfrage machen, was sie beim Kunden am schnell ...
eBay-Fashion-Chef Stefan Wenzel:
Stefan Wenzel leitet seit neun Monaten sowohl die Modesparte von eBay als auch den Shopping-Club Bra ...
Internationalisierung
Onlinehändler schauen angesichts bescheidener kletternder Wachstumsraten manch eines Online-Segments ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats