ECC: Online-Händler freuen sich auf Kunden in Kauflaune

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 4. April 2012 |

e-KIX Handel
Die Erwartungen im Vergleich (Grafik: ECC)

Durchweg optimistisch gehen die Online-Händler in den Frühling. Auch die Shopper selbst versprechen Kauflust.  Zu diesem Ergebnis kommt der ECC-Konjunkturindex in seiner monatlichen Befragung von rund 700 Online-Händlern und 1.700 Online-Shoppern. 

Der s-KIX , Index für die Shopping-Lust der Verbraucher, steigt zum zweiten Mal in Folge und erreicht mit 105,9 Punkten erstmals in diesem Jahr einen positiven Wert. Auch für die Zukunft planen die Shopper steigende Ausgaben. Der s-KIX für die zukünftigen Ausgaben in den nächsten zwölf Monaten sinkt zwar leicht, erreicht aber mehr als ordentliche  110,6 Punkten.  

Auch der e-KIX, Index für die Erwartung der Händler, steigt auf 106,7 Punkte. Der e-KIX bezogen auf die aktuelle Lage liegt zudem 14 Punkte über dem Wert des Vorjahresmonats.

Besonders positiv sind gegenwärtig, zum Teil auch saisonal bedingt, in den Branchen Mode sowie Heim & Garten. 

e-kix Branchen
Aktuelle Lage und Erwartung der Branchen (Grafik: ECC)

Gütesiegel steigern Vertrauen

Die Studie zeigt zudem,  dass Online-Gütesiegel das Konsumentenvertrauen erheblich stärken. Rund die Hälfte der Befragten kauft lieber in einem Webshop, der mit einem Gütesiegel zertifiziert ist. Gerade einmal 12 Prozent stimmen dem nicht zu. Insbesondere das Siegel von Trusted Shops und das TÜV SÜD Safer Shopping Siegel sind bei den befragten Online-Shoppern sehr bekannt. Auch die Online-Händler setzen auf Gütesiegel. Bereits rund 95 Prozent der e-KIX-Teilnehmer haben ihren Online-Shop zertifizieren lassen, der Großteil von ihnen mit dem Trusted Shops-Siegel.

Um die aktuelle Situation des deutschen Online-Handels adäquat abbilden zu können, nimmt das ECC Handel in Zusammenarbeit mit den Partnern Rakuten und Trusted Shops (e-KIX), sowie Hermes (s-KIX) eine monatliche Befragung vor. Die kommende April-Erhebung läuft vom 16. bis 23. April 2012. Teilnehmen können alle Online-Händler und Online-Shopper. Beteiligen auch Sie sich an den Umfragen des ECC-Konjunkturindex – tragen Sie dazu bei, mehr Transparenz in den deutschen Online-Handel zu bringen.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Studien

Schlagworte: Studie, ECC, Umfrage

Amazon Produktanzeigen: Die Rampe in den eigenen Shop

Amazon Produktanzeigen: Die Rampe in den eigenen Shop

In den USA bietet Amazon schon seit einigen Jahren Amazon Product Ads. Mit den Anzeigen können Verkä ...

Topartikel

Amazon-toppt-Otto-und-Zalando-im-Mobile-Commerce-8334.jpeg

Infografik: Top 10 der meistgekauften Produkte via Smartphone in Deutschland 2013

comScore veröffentlichte im März 2014 Umfragergebnisse zu den Produktkategorien, die in Deutschland ...
freundin kaufen facebook

Kaufen Sie sich eine "echte" Freundin auf Facebook

Das Wochenende naht. Zeit für ein buntes Thema aus dem Randbereich des E-Commerce. Eine brasilianisc ...
Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Personalisierung: Wenn die Daten den Kunden verstehen

Käsetheke – das war das Stichwort im Mail-Betreff als ich mit Andreas Schönenberger ein Interview ve ...
Payment: So zahlen die Deutschen wirklich im Web

Payment: So zahlen die Deutschen wirklich im Web

Zu den Payment-Vorlieben der Deutschen in Onlineshops kursieren ungefähr so viele Studien wie Zahlve ...
Zalando Schrei Jumia

Völker, hört die Signale: Wie und wo Zalando weltweit angreift

Während die Online-Modebranche hierzulande noch darüber grübelt, wie und wann der Berliner Online-Mo ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats