Infografik: Onlinehändler erwarten Weihnachten Rekordumsatz

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 22. November 2012 |

In den kommenden Wochen gilt es. Onlinehändler, die vor Weihnachten nicht die Ernte einfahren, sollten vielleicht lieber ein Zeitungskiosk aufmachen. Denn Weihnachten ist mehr noch als für den stationären Handel die Saison des Jahres. Und die dürfte den Webshops neuerliche Rekordeinnahmen bescheren.

Laut HDE-Prognose werden die Deutschen zu Weihnachten 7,4 Milliarden Euro im Internet ausgeben. Gegenüber dem Vorjahr wird das Online-Weihnachtsgeschäft demnach um 14 Prozent zulegen. Fast jeder vierte Euro im E-Commerce wird inzwischen im November und Dezember ausgegeben. Im stationären Einzelhandel ist das Weihnachtsgeschäft dagegen "nur" für rund 19 Prozent des Jahresumsatzes verantwortlich.

weihnachten umsatz e-commerce


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Studien

Schlagworte: HDE, Weihnachten, Umsatz. E-Commerce

Limango:
Der Onlinehandel in Frankreich ist im ersten Halbjahr um 13 Prozent auf 35 Milliarden Euro Umsatz an ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats