Multichannel: Kunden erwarten vom Handel mehr Möglichkeiten

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 8. November 2012 | 1 Kommentar Kommentieren

Kunden kaufen Waren, keinen Kanal. So könnte man die Ergebnisse einer Studie von eResult für die E-Commerce-Agentur Netz98 auch zusammenfassen. Denn Multichannel ist für den deutschen Verbraucher Alltag.  Fast zwei Drittel der deutschen Internetnutzer (63,3 Prozent) haben in den vergangenen sechs Monaten unterschiedliche Vertriebswege für die Informationsbeschaffung über ein Produkt und für den eigentlichen Einkauf genutzt.

Konsumenten unter 30 Jahren nutzen verschiedene Kanäle noch häufiger (70,6 Prozent) als Käufer über 50 (57,7 Prozent).

Offensichtlich  sind die Kunden dabei in ihrer Einstellung auch schon deutlich weiter als Teile des Handels.  53,2 Prozent der Befragten sind der Auffassung, dass der Handel noch keine ausreichenden Multichannel-Möglichkeiten anbietet.

Bei der Nutzung verschiedener Kanäle ist der Unterschied zwischen Männern und Frauen laut der repräsentativen Befragung von 600 deutschen Internetnutzern geringer als der Unterschied zwischen den verschiedenen Altersgruppen. 67,2 Prozent der männlichen Teilnehmer bedienen sich unterschiedlicher Kanäle, aber 59,1 Prozent der Frauen ebenso.

Die komplette Studie gibt es nach einer Registrierung hier.

 


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Studien

Schlagworte: Multichannel

Globetrotter: Mit Personalisierung näher am Kunden - samt Produkt-Tipps zum Wetter vor Ort
Personalisierte Produktempfehlungen lohnen den Aufwand. Das hat beispielsweise Globetrotter auf dem ...
Topartikel
Collins Otto Group
About you heißt er also, der Modeshop aus dem Geheimlabor von Collins mit dem die Otto Group an der ...
Märktplätze: So abgeschlagen sind Rakuten und Co (Studie)
Wenn Händler sich über die Marktmacht von eBay und Amazon beklagen, dann sollten sie sich auch an di ...
e-map_Logo
Das „Tata, teita durch die Stadt“ (Bläck Fööss) der ganzen Familie gerät zunehmend zur Nebensache. N ...
Personalisierung: Die Empfehlungsmaschinerie verhilft reBuy in Echtzeit zu mehr Umsatz
Jeder Prozentpunkt bessere Conversion im Onlinehandel kann ein harter Kampf sein. Wenn ein Anbieter ...
Jetzt downloaden:
Wo bitte geht`s zur Zukunft und wie kommt man da hin? Ganz sicher per Mobile. Ich bin sicher: Mobile ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

  1. Erstellt 8. November 2012 15:23 | Permanent-Link

    Bevor Kunden Waren kaufen, hätten sie gerne Beratung. Die gibt es auf fast keinen Kanälen mehr.

stats