Google Currents: etailment auf dem Social Reader

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 13. April 2012 |

Google Currents etailment
Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen auf dem iPad ist es, durch Flipboard zu blättern. Die App für iPhone und iPad ist ein Social Reader. Mit der App stellt man sich sein persönliches Magazin  zusammen, das sich aus Facebook, Twitter, RSS-Feeds, Blogs und anderen klassischen Medientiteln speist. Es ist die wunderbarste Art,  durch das Web zu blättern. Wenn Sie die App noch nicht kennen (und selbst, wenn Sie Twitter und Facebook nicht nutzen) tun Sie sich den Gefallen, und probieren Sie Flipboard einmal aus.

Google hat mit Google Currents nun ein Konkurrenzprodukt auch in Deutschland ausgerollt. Das schöne dabei: Man kann seine eigenen Inhalte, so wie dieses Blog, mit ein paar Handgriffen ganz leicht für den Social Reader zur Verfügung stellen, die dann für Tablet und Smartphone optimiert sind.  Mit Google Cuurent können sie nun also durch etailment blättern, oder auch die FTD, oder Kicker oder zig andere Medien.

Etailment gibt es natürlich auch weiter hier und bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Tools

Schlagworte: Google+, Magazin, Reader

Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats