RFID: Es funkt in der Mode

Von Bert Rösch | 27. November 2012 |

termin-cfb
Die Nahfunktechnik RFID steht im Mittelpunkt des Kongresses „Connecting Fashion Business“, die GS1 Germany am 6. Dezember im Kölner Odysseum veranstaltet. Partner sind der Verband BTE und die Zeitschrift "TextilWirtschaft". Der Kongress informiert mit Fachvorträgen, Praxisberichten und Diskussionsrunden über Trends und Entwicklungen im RFID-Umfeld.

Joachim Wilkens, Geschäftsbereichsleiter von C&A, erklärt, wie der Datenschutz gewährleistet wird. Der Adidas-Manager Gernot Moetschlmayer spricht über die Einführung von RFID bei der Tochter Neo. Dr. Andreas Reichart, Head of Supply Chain von Zalando, berichtet über Herausforderungen im Lieferkettenmanagement und das Potenzial serialisierter Produktinformationen. In der Diskussionsrunde „Schöne neue Welt“ unterhalten sich Experten über die Anforderungen, die Unternehmen in der immer stärker technisierten Arbeitswelt erfüllen müssen. Mit dabei sind der E-Commerce-Chef der CBR-Gruppe Nicolas Speeck, der Roland-Berger-Berater Prof. Andreas Stockert, der Marktforscher Tobias Humpert (HachmeisterPartner) und Rüdiger Hulla vom Dienstleister Futura. In Workshops zeigt der Diensleister Nedap, wie internationale Fashion-Retailer RFID-Lösungen einsetzen.

Alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung hier.

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+. Oder abonnieren Sie den Newsletter

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Tools

Schlagworte: RFID

Lesetipps 4toGo: Online-Rüpel und echte Gefühle bei Maschinen
"Wie isses nur zu fassen" - das hat wohl jeder von uns schon einmal beim Betrachten von unflätigen K ...
Topartikel
Alles schick? Die Sache mit den regionalen Marktplätzen
In dieser Woche hat Ebay erste Zahlen nach 100 Tagen seines Mönchengladbach-Projekts veröffentlicht. ...
Marktplätze: Welche Marketing-Hebel Händler zur
Marktplätze werden für immer mehr Händler zum geschnittenen Brot des Online-Geschäfts. Doch für Butt ...
Lodenfrey: Digital san ma, fesch san ma
Käufer von hochwertiger Trachtenmode stellt man sich gemeinhin – der Stoiber-Sentenz von „Laptop und ...
Findiq:
Es ist ja nun nicht so, als wenn es nicht schon eine Überfülle an Marktplätzen in Deutschland geben ...
Kurz vor 9: Otto startet neuen Möbel-Satelliten
Horror für den Möbelmarkt. Laut einer Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC droht im schl ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats