Liebe Leserin, lieber Leser, wenn sich bei einer 2000jährigen Institution moderne Methoden breit machen, dann kann man sicher sein, dass diese nun Mainstream sind. Wenn Kirchen also nun den Klingelbeutel mit eingebautem Kartenleser testen, dann ist Mobile Payment wohl in der Gegenwart angekommen. In der harten Realität angekommen ist dagegen ein E-Food-Anbieter.

Feneberg dockt bei Bringmeister an
Der Edeka-Lieferdienst Bringmeister bekommt mehr Schub. In München steigt nach Information von etailment der Regionalfürst Feneberg als Partner ein. Dessen Webshop Freshfoods und der eigene Logistikdienst von Feneberg werden gleichzeitig eingestellt. Das ist pikant: Denn der süddeutsche Lebensmittelhändler ist auch bei Amazon Prime Now noch mit im Boot. Start von Feneberg bei Bringmeister ist noch in dieser Woche. Freshfoods-Kunden können ihr Kundenkonto zu Bringmeister übertragen. Die eigene Auslieferung beende man aufgrund der hohen Investitionen, heißt es. Anders gesagt: Für einen Mittelständler wie Feneberg war E-Food allein nicht zu stemmen. Mehr zum Thema bei etailment. 

- ANZEIGE -
5.000 Geräte in 900 Läden: La Halle setzt auf Comarch für kundenorientierte Omnichannel-Strategien
Angesichts des starken Wettbewerbsdrucks in der Retail-Branche und sich wandelnder Kundenerwartungen hat La Halle sein Geschäfts-Informationssystem ausgebaut. Das Unternehmen will damit dem neuen Omnichannel-Kaufverhalten gerecht werden und die Qualität seiner Dienstleistungen verbessern. Unter anderem stehen den Verkäufern dafür nun mobile PoS-Geräte zur Verfügung. Erfahren Sie mehr >>.

INTERNATIONAL


eBay kauft Online-Autohändler
eBay verstärkt sich im Markt für Automobile und übernimmt die britische Car-Shopping Plattform Motors.co.uk. Die Plattform bietet rund 350.000 Gebrauchtwagen an.

Supermärkte wollen Gesichtserkennung für Alterskontrolle testen
Britische Supermarkte wollen Gesichtserkennung nutzen, um damit an den Kassen leichter das Alter beim Alkoholverkauf zu kontrollieren. Wie das im Detail von Yoti und NCR, die dabei auf Künstliche Intelligenz setzen, gelöst werden soll, beschreibt grob  "The Telegraph".


TRENDS & FAKTEN

Alexa flüstert
Amazon Alexa kann Antworten nun auch leise flüstern. Das Feature gibt es vorerst aber nur in den USA.

Zahl des Tages
Deloitte eröffnet den Reigen der Glaskugeln zum Weihnachtsgeschäft und sieht das Geschenkebudget mit 476 Euro weiter auf hohem Niveau. 68 Prozent der Befragten präferieren laut Studie den stationären Handel. Online folgt knapp dahinter. Mehrfachnennungen waren möglich

Start-up des Tages
Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen für Unternehmen im 21. Jahrhundert. Als Antwort auf diesen ständigen Optimierungsbedarf wurde im August 2017 die actesy AG von dem vierköpfigen Gründerteam Andreas Imthurn, Peter Imthurn, Tim Kühl und Sandro Secci gegründet. Durch langjährige Erfahrungen mit Digitalisierungsprojekten versteht sich das St. Gallener Start-up als besonders geeigneter Beschleuniger der digitalen Transformation für Unternehmen.

Beliebtester Beitrag am Vortag
Die Woche im Handel: Jetzt geht C&A-Chef Caparros hart ran: Im Vorstand rollen reihenweise die Köpfe. Auch das spart viel Geld, das woanders benötigt wird: Im Kampf gegen Discounter, um selbst einer zu werden und mehr Kunden in die Läden zu locken. Die meisten Händler haben Frequenzprobleme - außer den Discountern.