Gestern vor 25 Jahren, am 11. August 1994, wurde zum ersten Mal eine Online-Bestellung abgewickelt. Der E-Commerce begann mit dem Kauf der Sting-CD  „Ten Summoner’s Tales. Bezahlt wurde per Visa. "Attention Shoppers: Internet Is Open" feierte das damals die "New york Times" und schaut heute etwas kritischer auf die Branche.

///// HANDEL NATIONAL
P7S1 macht in Männerpflege
Der Onlineshop Dergepflegtemann.de hat den ProSiebenSat.1 Accelerator als neuen Investor gefunden. Der Nischenshop für Männerpflege profitiert von einem Media-for-Equity-Deal. Er bekommt für den Einstieg also Werbezeit. Eine Kampagne soll bereits zum Vorweihnachtsgeschäft starten. 

Media-Saturn holt Marketing-Chefin
Media-Saturn macht Jennifer DiMotta zum Chief Marketing & Digital Officer. Die Marketing-Chefin, von W&V als "Geheimwaffe" umjubelt, soll in der neu geschaffenen Position Wachstum in digitalen Zeiten schaffen. Das mit der "Geheimwaffe" begründet das Branchenblatt übrigens so: "Sie führt in der US-Hauptstadt Washington ihre eigene Beratungsfirma und hat einen Wachstumsplan nach sich benannt: Die "DiMotta-Methode" stellt das aktuelle Potenzial eines Unternehmens fest (Mitarbeiter, Profitabilität und Leistungswerte), um daraus ein Programm abzuleiten." Jetzt wird alles gut. 

- ANZEIGE -
Deutscher Handelskongress 2019
Auf dem Deutschen Handelskongress am 20. und 21. November in Berlin treffen sich die Branchenexperten des Deutschen Einzelhandels. Freuen Sie sich auf einen hochkarätigen Dialog zwischen Spitzenpolitikern und Top-Entscheidern des Handels. Setzen Sie Ihre individuellen Programmschwerpunkte auf die Themen Konsum 2020, Generation Z, Künstliche Intelligenz, Zukunft Personal, und viele mehr.

///// INTERNATIONAL

Amazon bietet Preis-Automatisierung
Amazon hat einige seine Händler in ein neues "Sold by Amazon"-Programm eingeladen. Dabei werden die Preise der Produkte der Verkäufer automatisch von Amazon festgelegt. Preis-Automatisierung ist vielen Händlern ja nun nicht fremd.
Wo ist also der Vorteil? Händler können eine Untergrenze für ihren Bruttoerlös festlegen. Verkauft Amazon darunter, nimmt also Verlust in Kauf, dann zahlt Amazon immer noch den Mindest-Bruttoerlös. Wenn Amazon ein Produkt für mehr als den Mindestpreis verkauft, erhalten Händler eine höhere Auszahlung für jede verkaufte Einheit.

Farfetch für Kauf von New Guards Group abgestraft
Farfetch (pdf) kauft die New Guards Group bei einer Bewertung von 675 Millionen Dollar. Dabei handelt es sich um eine italienische Holdinggesellschaft für Luxusmode, die unter anderem Eigner des hippen Labels Off-White ist. Klingt eigentlich passend für einen Marktplatz, der Designermode von Boutiquen aus aller Welt verkauft.
An der Börse fand man das weniger passend. Da sank der Aktienkurs um über 40%. Grund: Der Marktplatz ändert damit - inmitten wachsender Verluste - seine Strategie. Weg vom "Asset light"-Modell hin zu einem Sack voller eigener Marken und damit möglicher Probleme - beispielsweise mit Marken, Händlern und einem zunehmend volatilerem Modemarken-Markt.  Erst Ende 2018 hatte sich Farfetch den Sneaker-Marktplatz Stadium Goods, Wachstumshoffnung im Sportswear-Markt, geangelt.


///// TRENDS & TECH

Bio-Hack für Tesla
Der Technikchef von MediaMarkt-Saturn, Jens-Peter Labus, hat sich 2017 mal einen Chip einsetzen lassen, der dann wohl unter anderem die Kantinenkarte überflüssig machte und Türen öffnen konnte. Bio-Hacking nennt man das. Deutlich mehr Coolness-Faktor hat da die Tüftelei einer Tesla 3-Besitzerin, die sich den RFID-Chip des Autoschlüssels in den Arm implantierte. Nie wieder einen Schlüsssel verlieren. Das muss diese Zukunft sein, über die alle vor 25 Jahren gesprochen haben. 

Favorit der Leser
Kooperationen sind das ganz große Ding im Einzelhandel. Bei denen, die es alleine nicht mehr so gut schaffen. Was Otto und die ECE jetzt testen, kann auch anderswo probiert werden. Alles ist möglich: Kuscheln, Feuerwerk  - und das Thema Erotik darf man sowieso nie vergessen.

Das „Morning Briefing“ ist der News-Espresso zum Frühstück. Teilen Sie das gerne mit Freunden und Kollegen. Danke vorab! 
Hier geht es zum Abo.
Unsere Newsletter liefern Nachrichten über die man spricht, Analysen und Hintergründe.