Liebe Leserin, lieber Leser, man verpasst etwas, wenn das Essen nur noch von Lieferando kommt. Beispielsweise im Wiener Restaurant Hiro und in Toronto bei Robo Sushi bringt ein Roboter das Essen an den Tisch. Andererseits: Continental träumt von Roboter-Vierbeinern für die letzte Meile. Putzig? Freu mich auf die Neuverfilmung von "101 Dalmatiner".

Fiege beerbt Zalando
Der Logistikdienstleister Fiege wird ab 1. April 2019 den Betrieb des Zalando-Logistikstandorts Brieselang übernehmen. Fiege wird in Brieselang bei Berlin künftig Logistikdienstleistungen für Zalando, aber auch mehrere andere Auftraggeber abwickeln. Zalando ist Brieselang zu klein geworden.


INTERNATIONAL

Amazon macht jetzt in Pröbchen
Markenhersteller dürfen Produktproben an Amazon-Kunden schicken und Amazon hält dafür die Hand auf, berichtet Axios. Die Datenschlauheit von Amazon soll den Herstellern helfen, die Pröbchen besser an die passenden Kunden auszusteuern.

Alibaba fährt mit BMW vor
Alibaba und BMW haben auf der Consumer Electronics Show 2019 (CES) in Las Vegas eine neue Zusammenarbeit bei sprachgesteuerten mobilen Lösungen verkündet. Tmall Genie, der von Alibaba A.I. Labs entwickelte Sprachassistent, wird BMW Kunden in China Ende 2019 im Auto zur Verfügung stehen. BMW wird der erste Premium-Automobilhersteller sein, der Tmall Genie auf den Markt bringt, um ausgewählte BMW Modelle zu vermarkten.

Walmart feiert E-Commerce mit berühmten Film-Autos
Hier sind die besseren Autos: Eine knuffige, muntere Werbefilm-Idee mit Nerd-Charme kommt von Walmart für die Online-Bestellung und den Pick-up-Service. Im Spot dafür fahren Batmobile, Bumblebee, Delorean aus "Zurück in die Zukunft", KITT aus Knight Rider und und und vor, um die online bestellte Ware abzuholen. Ein großer Spaß - und ganz sicher eine große Herausforderung für die Anwälte bei den Verhandlungen mit den Hollywood-Studios um die Rechte.

TRENDS & FAKTEN



Roboter-Hunde und andere autonome Gefährten
Sag niemals nie. Kein Filmzitat das Waymo-Boss John Krafcik gelten lassen würden. Wirklich und immer und zu jeder Zeit autonom fahrende Autos (Level 5) werde es niemals geben, sagte er übrigens schon im November. Außerdem werde es noch Jahrzehnte dauern, bis autonome Autos die Straßen füllen. Waymo ist immerhin eine Tochtergesellschaft der Google-Mutter Alphabet und quasi die Brutstätte von Googles fahrerlosem Auto.
Und was macht dann die Logistik? Vielleicht Roboterhunde einsetzen. Autozulieferer Continental hat auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas jetzt fahrerlose Fahrzeuge vorgestellt, in denen Roboterhunde sitzen und die dann mit Paketen auf dem Rücken die Ware ausliefern. Bei Bosch (Technik fürs Leben") zeichnet man derweil für ein Patent semi-autonome Lkw, die die Ware per Kran vor der Haustür ablassen.

Zahl des Tages
Amazon ist wieder das wertvollste Unternehmen der Welt. Allerdings mit 797 Milliarden Dollar auf einem "Higher Low". Denn nach den Rekordwerten im Sommer von mehr als einer Billion Dollar hingen die Kurse aller Tech-Riesen in den Seilen. Und Amazon ist wieder besser aufgestanden. Oder um es mit Rocky Balboa zu sagen: "Der Punkt ist nicht, wie hart einer zuschlagen kann … Es zählt bloß, wie viele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weitermacht. Nur so gewinnt man!" 

Start-up des Tages
Individuelle Systeme, die sich an die Bedürfnisse des Unternehmens anpassen lassen: Vor der ERP-Software Xentral müssen sich SAP & Co in Acht nehmen, ist Investor Frank Thelen überzeugt.

Favorit der Leser am Vortag
Täglich werden Start-ups gegründet, nur selten von Frauen. Warum? etailment hat bei Gründerinnen nachgefragt und stellt unter der Reihe "women@work" in loser Folge erfolgreiche Frauen vor. Heute: Anike von Gagern, Mitgründerin des Start-ups Tausendkind.

Schon gewusst? OR - den Podcast von etailment rund um E-Commerce, Transformation, digitales Leben und Arbeiten - gibt es auch bei iTunes, bei Spotify und Soundcloud -  kostenlos. Unser Tipp: Den Podcast abonnieren und keine Folge verpassen. Wir freuen uns über jeden Like und jeden Follower.