Liebe Leserin, lieber Leser, Amazon muss in den USA keine Steuern auf seinen Milliardengewinn zahlen. Auch hierzulande ist Amazon als Nutznießer einer verfehlten Steuerpolitik bekannt. Man muss das nicht lange diskutieren. Man muss nur Kant lesen. Der schreibt ungefähr so: Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könnte. Guten Morgen.

MyToys bietet Reisen
Die MyToys-Gruppe bietet mit myToys Familienreisen ab sofort ein Urlaubsportal für Familien. Die Reiseangebote sind auf Familien zugeschnitten.

Metro und Alibaba verhandeln
Metro und Alibaba führen Gespräche über eine Kooperation im China-Geschäft. Dabei dürfte es aber nicht nun um das Online-Geschäft gehen, sondern auch um das Frischegeschäft für die Filialkette Hema von Alibaba, meldet Reuters.

Startkapital für Marktplatz für Business-Mode
Der auf Business-Mode für Frauen spezialisierte kuratierte Marktplatz Gardoré erhält im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierungsrunde eine sechsstellige Startfinanzierung. Die Finanzierungrunde wurde von dem Start-up Generator Antler aus Singapur angeführt, einem Risikokapitalgeber, der mit Gardoré erstmals ein europäisches Startup ins Portfolio aufgenommen hat. Zudem beteiligten sich fünf Business Angels aus dem Berliner Umfeld. Bis dato war Gardoré durch die beiden Gründerinnen Laura Cordes und Anna Raabe, beides ehemalige Unternehmensberaterinnen, eigenfinanziert.

- ANZEIGE -
Vorsicht Werbung!
Jetzt haben Sie dieses bisschen Text doch gelesen. So gut funktionieren nämlich unsere Textanzeigen im Morning Briefing. Mehr Infos! 

INTERNATIONAL

Amazon zahlte null Dollar Steuern
Amazon hat laut einem Medienbericht in den USA keine Bundessteuern auf seine Mega-Gewinne gezahlt. Rechnerisch sorgte eine Steuerfreibetrag von 129 Millionen Dollar sogar für einen effektiven Steuersatz von etwa minus einem Prozent.

Otto gewinnt gegen Otto's
Der Otto-Versand hat sich in der Schweiz im Namensstreit mit der heimischen Handelskette Otto's durchgesetzt und wird mit der Shop-Domain Otto-Shop.ch im Sommer in der Schweiz starten. Der Discounter wollte die Adresse wegen Verwechslungsgefahr untersagen. Das Schweizer Handelsgericht sah das anders, weil Otto kein stationäres Geschäft betreiben will. Außerdem könne sich die Otto Group auf einen Staatsvertrag zwischen Deutschland und der Schweiz berufen. Von 1892.

Amazon investiert in elektrische Trucks
Amazon beteiligt sich an einer 700-Millionen-Dollar-Finanzierung für Rivian Automotive, einem US-Hersteller für elektrische Pickup-Fahrzeuge und verschafft damit seinen Logistik-Ambitionen einen weiteren Dreh.

TRENDS & FAKTEN


Start-up des Tages
Grafiken für Präsentationen, Vertrieb oder Marketing zu erstellen, ist eine der zeitaufwendigsten Tätigkeiten in wissensintensiven Unternehmen. Das Start-up Vizzlo schafft Abhilfe.

Favorit der Leser am Vortag
Die Größe macht's im Einzelhandel schon lange nicht mehr. Wer heute noch zu viel Fläche hat, wird es morgen bereuen. Ein Hamburger Baumarktbetreiber hat das verstanden, Ceconomy und Ikea wollen jetzt auch in kleineren Dimensionen denken. Und hier kommen wieder die Karstadt-Kaufhof-Häuser ins Spiel.

Das „Morning Briefing“ ist der News-Espresso zum Frühstück. Bleiben auch Sie up-to-date. Unsere Newsletter liefern Nachrichten über die man spricht, Analysen und Hintergründe. Hier geht es zum Abo.