Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser! 58.000 Menschen in 121 deutschen Städten aller Größen und Regionen hat die IFH in der aktuellen Studie "Vitale Innenstädte 2016" befragt. Die geben den deutschen Innenstädten - wie im Vorjahr - im Schnitt eine "3+". Ob das "nur" oder "immerhin" ein befriedigend ist, ist vielleicht Ansichtssache. Klar ist aber, dass dies auf Dauer zu wenig ist, um den Schwund bei der Abstimmung mit den Füßen zu bremsen.

Discounter Black.de greift an:

Mit Black.de startet der Discounter Tedi ein preisaggressives Billig-Format und wirbt mit "legalen Schwarzmarktpreisen" für sein Nonfood-Sortiment inklusive Drogerie- und Foodmarken. Binnen 5 Jahren soll es bis zu 1.000 Geschäfte in Deutschland geben. Derzeit sind es drei, weiß die Lebensmittel Zeitung. Dem Namen zum Trotz gibt es online derzeit aber nur ein Schaufenster und keinen Shop. Mittelfristig ist aber auch ein Onlineshop geplant.


INTERNATIONAL

B2B-Marktplatz für französische Lebensmittel:

Die französische Groupe Le Duff hat einen B2B-Marktplatz für französische Lebensmittel gestartet. Auf www.gourming.com werden rund 600 Produkte und 300 Bioprodukte kleiner und mittelständischer französischer Unternehmen angeboten, meldet die Backwelt

Erstmals Gewinne bei Airbnb:

Airbnb, Online-Portal zur Vermittlung von Privatunterkünften, soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 erstmals schwarze Zahlen geschrieben haben. Das berichtet Bloomberg. Höhe? Unklar.

Aufholjagd bei Asos:

Asos steigerte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal um 36 Prozent auf 714,8 Millionen Euro. Der britische Online-Modehändler will nun rund 193 Millionen Euro in neue Lager und besseren Kundenservice investieren.


TRENDS & FAKTEN

Paypal will mit Amazon wachsen:

Der Bezahldienst Paypal steigerte den Umsatz im vierten Quartal 2016 um 17 Prozent auf rund drei Milliarden Dollar. Für das erste Quartal 2017 wird aber nur noch eine Steigerung von etwa 12 Prozent erwartet. Gegenüber Bloomberg bestätigte Paypal-CEO Dan Schulman zudem, dass es Gespräche zwischen seinem Unternehmen und Amazon über eine Integration von Paypal bei dem Online-Riesen gibt. Im vierten Quartal hatte Paypal zudem über 50 Prozent mehr mobile Bezahlungen registriert. Weitere Zahlen nennt Internet Retailer.

Beliebtester Beitrag am Vortag:

Eine Welt ohne Verkäufer verspricht uns eine Studie für 2030. Die Zukunft hält aber noch andere Überraschungen für die Handelswelt parat.