Welche Verantwortung wollen wir für die Herstellung von Produkten übernehmen, egal wo sie gefertigt werden? Darum geht es im Lieferkettengesetz. Und in Siegeln wie "Grüner Knopf" für ökologisch und sozial hergestellte Textilien. Letzteres wurde vor einem Jahr eingeführt, ist im Massenmarkt der Textilwirtschaft aber noch nicht angekommen - der Marktanteil, so heißt es, liege zwischen 1,5 und 3 Prozent. Kaum hat Entwicklungsminister Gerd Müller das staatliche Siegel als Blaupause für ein branchenübergreifendes Lieferkettengesetz bezeichnet, warnt der Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie, ein Lieferkettengesetz drohe zulasten der internationalen Wettbewerbsfähigkeit deutscher Firmen zu gehen. Verantwortung sieht anders aus.

///// HANDEL NATIONAL

Ebay baut sein Fulfillment Programm in Deutschland weiter aus
Das Ebay-Fulfillment-Programm, das die Lagerung und Logistik gewerblicher Händlerinnen und Händler abwickelt, wird ausgebaut: Ebay Fulfillment by Orange Connex werde ab Herbst die Steuerung der gesamten Logistik und Versandabwicklung sowie das operative Management der Fulfillment Partner übernehmen. Bestehende und neue Logistikdienstleister werden über Orange Connex in die neue Struktur integriert, heißt es bei Ebay. Für gewerbliche Verkäuferinnen und Verkäufer des Online-Marktplatzes bedeute der Ausbau von Ebay Fulfillment vor allem eines: neue Services und mehr Partner, um ihre Waren auf allen Verkaufskanälen mit umfassenden Logistik-Angeboten zu versenden.

Weihnachtsgeschäft verspricht Umsatzzuwachs, von dem lokale Händler profitieren könnten
Wie an dieser Stelle seit Wochen berichtet, zählt Ecommerce zu den Gewinnern der Corona-Krise, gleichzeitig haben sich die Konsumenten auch häufiger lokalen Händlern zugewandt. Rakuten Advertising empfiehlt lokalen Händlern, sich auf die neuen Bedürfnisse der Kunden einzustellen, um auch längerfristig von den durch die Corona-Krise ausgelösten Shopping-Trends zu profitieren. Denn, so zeige eine Studie, die Geschäft könnten trotz Corona gut laufen: 53 Prozent der Befragten wollen mindestens so viel ausgeben wie im Vorjahr, jeder Dritte (32 Prozent) will sein Weihnachtsbudget sogar anheben.

///// HANDEL INTERNATIONAL

Transatlantischer Steuerstreit führt zu Bruch des Tiffany-LVMH-Deals, jetzt zieht Tiffany & Co vor Gericht
Kaum war der Deal geplatzt, mussten die Rechtsanwälte ran: Wie Retail Dive berichtet, hat Tiffany & Co. vor dem Delaware Chancery Court LVMH Moët Hennessy-Louis Vuitton verklagt. Begründung: Bruch ihres Fusionsvertrages. LVMH hatte zuvor per Pressemitteilung verlauten lassen, dass das Unternehmen "nicht in der Lage sein werde, die Übernahme von Tiffany & Co. abzuschließen". Im November 2019 hatte der auf Luxusartikel spezialisierte Konzern angekündigt, den US-Juwelier für etwa 14,7 Mrd. Euro (16,2 Mrd. Dollar) zu kaufen. Die Schuld, dass der Deal geplatz ist, sieht LVMH unter anderem in einer Anweisung des französischen Europa- und Außenministeriums, die Transaktion bis nach dem 6. Januar 2021 zu verschieben. Die französische Regierung habe als Begründung, so LVMH, "die Androhung von Steuern auf französische Produkte durch die USA" angeführt.

Ebay führt Prüfung und Echtheitsgarantie hochpreisiger Uhren ein
Auf dem Online-Marktplatz Ebay werden seit 25 Jahren Luxusuhren verkauft. Die Plattform übernimmt jetzt Verantwortung für dieses Segment und bietet eine sorgfältige Prüfung und Verifizierung aller Uhren, die in den USA für 2.000 Dollar oder mehr verkauft werden. Die Echtheitsgarantie sei für Käufer und Verkäufer absolut kostenlos. Laut Forbes könnten fast 80.000 neue, seltene, gebrauchte und Vintage-Uhren entsprechend zertifiziert werden. Von Ebay beauftragte Spezialisten prüften die Uhren, bevor sie an Käufer geschickt werden, und versehen diese mit einem individuellen Zeichen. Falls der Käufer die Uhr zurück schickt, kann der Verkäufer am Sicherungs-Zeichen erkennen, dass es sein geprüfte Uhr und kein Duplikat ist. Guter Service! In den USA wurde zuletzt vor Gericht befunden, dass Marktplätze für die über sie vertriebenen Produkte haften. Der Service von Ebay untermauert diese Position. 

Versandapotheke DocMorris rüstet auf, um sich für Markteinstieg von Amazon zu wappnen
Amazon hat sich dem Apothekenmarkt mit dem Kauf von Pillpack in den USA schon zugewandt, ein Einstieg in Europa gilt als Frage der Zeit. Internet World berichtet, dass die größte europäische Versandapotheke DocMorris und ihre Schweizer Mutter Zur Rose an einem eigenen Online-Gesundheitsmarktplatz arbeiten, dieser solle noch 2020 in Deutschland starten. Die Vision: Ein Online-Marktplatz, der neben einem E-Rezeptservice und Angeboten stationärer Apotheker auch Serviceleistungen von Krankenkassen, Versicherungsprodukte und Apps zum Gesundheitsmanagement anbietet.

///// TRENDS & TECH

Walmart testet Drohnen-Lieferungen in den USA
Wing, die Tochtergesellschaft der Google-Mutter Alphabet Inc., United Parcel Service Inc. und Amazons Prime Air dürfen bereits Drohnen kommerziell in den USA einsetzen. Im Fluggeschäft zieht jetzt Walmart nach. Seit gestern testet die größte Supermarktkette der USA in Fayetteville, North Carolina, mit Technik von Flytrex, einem israelischen Unternehmen für die End-to-End-Lieferung von Drohnen. Das Pilotprojekt konzentriert sich auf die Lieferung ausgewählter Lebensmittel und Haushaltsartikel aus Walmart-Geschäften und soll Erkenntnisse über den Einsatz von der Kommissionierung und Verpackung bis hin zum Flug und zur Auslieferung liefern. "Wir wissen, dass es noch einige Zeit dauern wird, bis wir Millionen von Paketen per Drohne ausgeliefert sehen werden", heißt es in der Unternehmens-Meldung. Als ich das gelesen habe, wurde mir doch kurz schwindelig - Regulierung, schoss es mir durch den Kopf, wo ist die Regulierung? 

Ebay weitete sein Managed Payment Programm auf Italien, Frankreich und Spanien aus
2018 hatte Ebay das Programm in den USA gestartet, 2019 folgte die Einführung in Deutschland, Anfang des Jahres dann der Start in Kanada, Australien und dem Vereinigten Königreich. Jetzt soll Anfang 2021 das Ebay Managed Payment Programm in Italien, Frankreich und Spanien starten. Das Unternehmen plant, Käufern in diesen Ländern zusätzlich zu Kreditkarte und PayPal weitere Zahlungsmöglichkeiten anzubieten. Apple Pay werde als Zahlungsoption auf iPhone und iPad verfügbar sein, Google Pay auch auf der Ebay-Website und auf der Ebay Android App.

Neue Ausgabe von Der Handel als E-Paper
Payment, Personal, Finanzierung und Logistik – das sind die Schwerpunkte der September-Ausgabe von Der Handel. Seit heute steht die elektronische Version mit allen Inhalten der Druckausgabe zur Verfügung. Die aktuelle E-Paper-Ausgabe von Der Handel können Sie hier kostenfrei lesen.