Liebe Leserin, lieber Leser, warum ist die Beschäftigung mit Start-ups so wichtig? Nicht nur, um Inspiration zu sammeln. Wer zu lange wartet, der kann nur noch zuschauen, wie die großen Player spannende Lösungen vom Markt wegkaufen. Das zeigen aktuelle Beispiele.

Rossmann macht mit Amazon Schluss
Die Drogeriemarktkette Rossmann beendet wie erwartet ihre Zusammenarbeit mit Amazon nach knapp zwei Jahren. "Die Kunden gehen lieber in die Märkte und wollen keinen Aufpreis zahlen, um sich die Sachen ins Büro liefern zu lassen", sagte der designierte Rossmann-Chef Raoul Roßmann der Süddeutschen Zeitung (Paywall). Auch eine "ultraschnelle" Lieferung sei nicht Sache der Kunden.

HSE24-App macht Shopping komfortabler
Mit der neuen App von HSE24 können Kunden direkt im Live-Stream shoppen - ohne dabei die laufende Sendung verlassen zu müssen. Mit nur einem Click erhalten die User weiterführende Produktinformationen, können das Produkt in den Warenkorb legen oder es auf ihrer Wunschliste vormerken.

Störungen bei WhatsApp, Facebook und Instagram
Ein ruhiger Sonntag wurde für viele Menschen noch ein bisschen ruhiger. Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp waren für mehrere Stunden nicht oder nur schlecht erreichbar. Weltweit. Es war der zweite große Ausfall binnen weniger Wochen. Ursache: unklar.

Idealo verklagt Google
"Es ist Zeit für fairen Wettbewerb und Transparenz für alle", poltert die idealo internet GmbH und verklagt Google auf 500 Millionen Euro. Das Vergleichsportal meint, dass Google seine marktbeherrschende Stellung als Suchmaschinenbetreiber missbraucht. Die Begründung fällt recht ausführlich aus.

- ANZEIGE -
Machen Sie den Vergleich: Sind Sie schon E-Invoicing-fähig?
Mit diesem einfachen Quiz im Origami-Stil entdecken Sie, wie digitalisiert Ihr Unternehmen bereits ist. Vergleichen Sie Ihren Status Quo im Rechnungswesen mit der Konkurrenz und erhalten Sie anschließend die aktuelle Fraunhofer-IAO-Studie und ein eBook zum Thema E-Invoicing. Zum Quiz.

INTERNATIONAL

Amazon greift Spotify an
Amazon plant laut Billboard eine kostenlose und werbefinanzierte Version seine Musikstreamingdienstes, um gegenüber Spotify Boden gut zu machen.

Taobao baut Food aus
Der chinesische Maktplatz Taobao hat einen spezielen Food-Kanal namens Taobao Foodie auf seiner App gestartet, um einen neuen Zugang zum E-Food-Segment zu bieten. Die Taobao-App hat 700 Millionen aktive Nutzer pro Monat, berichtet KR-Asia.

Alibaba kauft AR-Start-up
Alibaba kauft das israelische Start-up Infinity Augmented Reality. Beide arbeiten bereits seit 2016 zusammen. Das Start-up bietet unter anderem eine Plattform-Lösung, die ermöglicht AR in Apps zu integrieren. Spannende neuen E-Commerce-Lösungen mit AR hat etailment gerade hier vorgestellt.

Walmart kauft Adtech-Startup
Walmart kauft das Adtech-Start-up Polymorph Labs. Das soll das Anzeigengeschäft optimieren. Die Technologie von Polymorph verspricht besseres Targeting auf Basis das Einkaufsverhalten.


TRENDS & FAKTEN

M&A ist Treiber für die digitale Transformation
Mergers & Acquisitions sind ein Treiber für die digitale Transformation. Das Hauptmotiv für Übernahmen: Der Zugang zu neuen Geschäftsmodellen, also der Zukauf von Know-how. Das sagt eine Studie der Kanzlei Noerr und der Technischen Universität München. Gewinnbringend seien  digitalisierungsgetriebene Transaktionen, wenn es gelingt, sowohl Organisationstrukturen und -kultur sowie Informationssysteme des Zielunternehmens zu integrieren als auch dessen Mitarbeiter an Bord zu halten.

Mobile Payment findet mehr Freunde
"Das Bezahlen per Smartphone setzt sich auch in Deutschland durch", lautet die Bilanz von PwC angesichts der Ergebnisse einer aktuellen Studie. Die sagt, dass fast jeder Zweite unter 30 Jahren schon mindestens einmal mit seinem Smartphone an der Kasse bezahlt hat. Der Anteil der Mobil-Bezahler in allen Altersgruppen liegt aktuell bei 25 Prozent. Bedenkt man, wie selten das mobile Bezahlen an etlichen Kassen funktioniert, ist das eine Menge.

Lesetipp des Tages
Mit der Offenlegung der Marktplatzumsätze hat Amazon diese Woche neue Transparenz in den Markt gebracht. Welche Erkenntnisse lassen sich daraus ziehen für Amazon und für den Markt? Die 20 spannendsten Erkenntnisse.

Start-up des Tages
Online-Marketing ist für den lokalen Einzelhandel oft ein Dickicht. Das Start-up socialPALS schlägt hier eine Schneise und unterstützt mit seiner Marketing-Plattform die Digitalisierung des stationären Handels.

Favorit der Leser am Vortag
Die Woche im Handel: Sex sells, Food auch: Screwfix will weg, Real soll weg. MyZeil will Kunden mit Gastronomie locken, Händler haben einen prominenten Fürsprecher und ein Frankfurter Familienbetrieb wurde von der Zuneigung seiner Kunden überrascht.

Das „Morning Briefing“ ist der News-Espresso zum Frühstück. Teilen Sie das gerne mit Freunden und Kollegen. Danke vorab!  Hier geht es zum Abo. Unsere Newsletter liefern Nachrichten über die man spricht, Analysen und Hintergründe.