Liebe Leserin, lieber Leser,  "640 Kilobyte sollte für jeden ausreichen.“ Der Satz wird Bill Gates zugeschrieben. Auch intelligente Menschen sind also vor Dummheiten nicht gefeit. Wenn Bildungsministerin Anja Karliczek den schnellen 5G-Standard nicht an jeder Milchkanne notwendig findet und auch Kanzleramtschef Helge Braun eine hundertprozentige schnelle Mobile-Abdeckung abwedelt, dann sollte man auch ihnen ein Recht auf Dummheit zugestehen und hoffen, dass intelligente Menschen ihre Meinung ändern können. Ein bisschen Optimismus muss an einem Montag sein.

Hochzeit von Medimax und Notebooksbilliger geplatzt
Die erst vor wenigen Wochen verkündete Hochzeit von Medimax und Notebooksbilliger.de unter einer gemeinsamen Holding ist nun wieder vom Tisch. Zu unterschiedlich seien "die Gene" eines Onlineunternehmens und eines Franchiseunternehmens heißt es nun. Wobei das mit den "Genen" in wenig lustig ist.
Schließlich gehört Medimax zu ElectronicPartner, dass der der Familie Haubrich gehört. Und ElectronicPartner ist wiederum an Notebooksbilliger beteiligt. Ebenso wie Familie Haubrich selbst. Man darf daher annehmen, dass in letzter Minute die Franchiser Bedenken anmeldeten. Filialschwund war in dieser Beziehung nämlich zu befürchten.

Fressnapf will Plattform werden
Digital lange Jahre eher Schildkröte statt Gepard, will Fressnapf jetzt zum Sprung ansetzen und bis 2025 zum Marktplatz werden, als Plattform rund ums Tier agieren und Produkte, Services, Informationen und Tierhalter vernetzen. Warum gerade alle Plattform werden wollen und warum das gar nicht so einfach ist, diskutieren wir im Podcast mit dem Plattform-Experten Holger Schmidt (Soundcloud, iTunes, Spotify).  

Marco Schlüter rückt bei Hermes auf
Ab Dezember 2018 übernimmt Marco Schlüter als Geschäftsführer die Verantwortung für Operations bei Hermes Germany. Der COO vervollständigt damit die Geschäftsführung um Olaf Schabirosky (CEO), Thomas Horst (Sales) und Hendrik Schneider (Finanzen).

Lesara hofft auf Rettung
Der Online-Discounter Lesara will sich mit Hilfe von Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff aus der Krise strampeln. Es soll denn auch schon interessierte Investoren geben.

- ANZEIGE -
Einladung zum Webinar: E-Invoicing im Handel
Die aktuelle Studie von Fraunhofer IAO und Comarch zeigt, wie sich der deutsche Handel und andere wichtige Branchen auf die elektronische Rechnung einstellen. Im Webinar am 5.12. zeigt die Studienautorin, welche Arten von E-Invoicing verbreitet sind und welche positiven Effekte tatsächlich nach der Einführung eintreten. Die Teilnahme ist kostenlos.

INTERNATIONAL

Streiks bei Amazon
Zum Schnäppchentag "Black Friday" haben Amazon-Mitarbeiter europaweit an mehreren Logistik-Standorten für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt.


TRENDS & FAKTEN


LinkedIn missbrauchte Daten von Millionen Nicht-Mitgliedern 
Auch nicht die feine Art: Das Business-Netzwerk LinkedIn hat in Europa die E-Mail-Adressen von 18 Millionen Nicht-Mitgliedern gehortet und diese ohne Zustimmung für Werbung bei Facebook genutzt.

Zahl des Tages
Der Black Friday war für die stationären Geschäfte in den USA vergleichsweise ruhiger. Die Umsätze der Online-Händler haben dagegen gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent zugelegt, meldet Reuters.

Start-up des Tages
Den kassenlosen Supermarkt kennt man von Amazon Go - das Start-up Scansation bietet die deutsche Alternative dazu. Der erste Test ist erfolgreich abgeschlossen, in einem Edeka-Markt wird jetzt das Selbstscannen praktiziert. Den Kunden freut die smarte Einkaufslösung.

Favorit der Leser am Vortag
Pop-up-Stores nicht nur in Madrid und Berlin, Amazon macht sich schön für die Fläche. Aber das ist nur Marketing. Denn möglicherweise wird im Geheimen das ganz große stationäre Rad gedreht, und daran ist auch das Logistikdesaster in Deutschland schuld. Vielleicht ist das nur Spinnerei. Aber was, wenn nicht?