Liebe Leserin, lieber Leser, zu den aktuellen Entwicklungen bei Karstadt fällt einem schnell der Satz von den Totgesagten ein, die länger leben. Ob das nun tatsächlich die zweite Luft oder ein laues Morgenlüftchen ist, wird wohl erst das Ergebnis des Geschäftsjahres zeigen. Immerhin, es gibt wieder positive Schlagzeilen. So steigt das Unternehmen nicht nur ins Möbelgeschäft ein, sondern übernimmt auch noch einen Standort von Kaufhof. Was heute noch wichtig ist, lesen Sie nach dem Klick.

7,5 Mio Euro für Pamono:

Bonnier Ventures, Investmentsparte der skandinavischen Mediengruppe, investiert die stolze Summe von 7,5 Mio Euro in die auf Vintage- und Designerstücke spezialisierte Plattform Pamono. Die jüngste Finanzierungsrunde soll das in Berlin ansässige Unternehmen im Hinblick auf den Markenaufbau sowie den Vertrieb in Europa, den USA und weiteren Regionen voranbringen.

Gemischte Gefühle bei Ceconomy-Zahlen:

Beim Umsatz kam Ceconomy nicht voran. Dieser ging im Vergleich zum Vorjahr um 0,2 Prozent auf gut 5,2 Mrd Euro zurück. Als „Mitgift“ im Rahmen der Aufspaltung der Metro erhielt das Unternehmen eine Beteiligung an der Metro AG, deren magerer Kurs das Unternehmen tiefer in die roten Zahlen drückt. Ceconomy bezifferte die Wertminderung im zurückliegenden Quartal auf 131 Millionen Euro. An der Gesamtprognose für das Gesamtjahr hält Ceconomy fest. Auch online ging es nicht so recht voran. Beim E-Commerce kommt MediaMarktSaturn auf ein mageres Plus von 5 Prozent

Zooplus macht plus:

Der Internethändler Zooplus steigert den Umsatz im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um ein Viertel. Er betrug 323 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) ist mit einem Minus von 5,5 Mio. Euro nicht ganz so begeisternd. Geschuldet sei dies der hohen Investitionstätigkeit, wie das Unternehmen meldet. In den nächsten Monaten soll vor allem der Bereich Logistik weiterentwickelt werden.

Boris Radke wird CIO der ProSiebenSat.1 Group:

Zum 1. Juli 2018 wird Boris Radke neuer Chief Information Officer (CIO) der ProSiebenSat.1 Group. Sein Vorgänger Johannes Wechsler geht als Managing Director IT Solutions zu Media-Markt/Saturn. Radke wechselte vor knapp einem Jahr zum Medienkonzern ProSiebenSat1. In seiner neuen Rolle wird der ehemalige Kommunikationschef von Zalando vor allem die Transformation der Applikations-Landschaft und den Ausbau der IT-Infrastruktur vorantreiben.


- ANZEIGE -

EDI weltweit im Trend zu noch mehr Vernetzung zwischen Unternehmen sowie Konsolidierung:

Das amerikanische Marktforschungsinstitut Forrester analysiert, wie sich 2018 entwickelt. Lesen Sie jetzt den kompletten Bericht „Vendor Landscape: B2B Business Networks“. Zum kostenlosen Download

INTERNATIONAL

Paypal will iZettle übernehmen:

Mit dem Kauf des schwedischen Mobil-Bezahldienstes iZettle wagt sich Paypal an seine bisher größte Übernahme. Für 2,2 Mrd Dollar soll das auf Kartenzahlungen spezialisierte Unternehmen an Paypal gehen. Mit seinen Geräten und der Software im Backend erleichtert iZettle gerade kleineren Händlern den Einstieg in das bargeldlose Kassieren.

eBay startet mit „Interests“:

Auf dem US-Markt hat eBay mit „Interests“ ein neues Feature eingeführt. Der Kunde gibt zunächst unter einer gesonderten Oberfläche seine persönlichen Vorlieben ein. Anschließend präsentiert ihm die Startseite ein für ihn persönlich zusammengestelltes Angebot.

Ocado gewinnt Kroger:

Der US-Supermarktriese Kroger und der britische Online-Händler Ocado werden Partner. Im Kampf gegen Amazon wird Kroger künftig die Technologie der Briten für den Lebensmittel-Online-Handel nutzen. Zudem steigt der US-Konzern mit 5 Prozent beim Online-Supermarkt ein. Der Anteil hat einen Wert von 183 Mio. Pfund.


TRENDS & FAKTEN

785 Dollar müsste Amazon Prime kosten:

Statt 119 Dollar müsste das Amazon-Prime-Abo in den USA 785 Dollar kosten, errechnet JP Morgan auf Basis der enthaltenen Leistungen. In dem Report nannten die Analysten Amazon Prime den „besten Deal in der Shopping-Branche“, nachdem sie das Angebot von Amazon mit anderen Anbietern verglichen hatten.

Zuckerberg im Europäischen Parlament hinter geschlossenen Türen:

Der Mann, der einmal davon sprach, dass die Privatsphäre keine soziale Norm mehr sei, legt auf Privatheit dann zumindest so viel wert, dass er bei seiner nicht öffentlichen Anhörung im Europäischen Parlament lediglich vor den Fraktionschefs sprechen wird. Das könnte indes auch damit zu tun haben, dass der Facebook-Chef bei seiner letzten öffentlichen Anhörung in den USA medial keine besonders glückliche Figur machte.

Beliebtester Beitrag am Vortag:

Influencermarketing wird oftmals auf einfache Brand-Awareness-Kampagnen reduziert. Das Erfurter Start-up Iroin hat ein Tool entwickelt, das die Performance treffsicher verfolgt. Iroin – so werden Influencerkampagnen messbar

Schon gewusst? OR - den Podcast von etailment - gibt es auch bei iTunes, bei Spotify und Soundcloud kostenlos. Unser Tipp: Den Podcast abonnieren und keine Folge verpassen.