Die gestrigen Ankündigungen von Biontech und Pfizer, einen Corona-Impfstoff mit mehr als 90-prozentigem Schutz vor Covid-19 auf den Markt bringen zu wollen, haben die Phantasien beflügelt, wie die Höhenflüge vieler Aktien an den Börsen sichtbar machten. Doch die Meldung ist nicht mehr als ein Silberstreif am Horizont. Mittelfristig müssen wir weiter AHA-Maßnahmen beherzigen, mit Einschränkungen leben und uns auf Corona-bedingte Ausfälle einstellen.

///// HANDEL NATIONAL

Corona-Fälle im Amazon-Verteilzentrum Koblenz: Nachtschicht fällt aus
Im Amazon-Verteilzentrum in Koblenz fällt die komplette Nachtschicht aus, nachdem die Mitarbeiter für zwei Wochen in Quarantäne geschickt wurden – die Zahl der Corona-Infektionen hatte stark zugenommen. Das berichtet die Lebensmittel Zeitung unter Berufung auf die Rhein-Zeitung. Insgesamt seien dem Kreisgesundheitsamt Mayen-Koblenz zufolge 17 Mitarbeiter infiziert, die im Kreis des Amtes wohnen. Die Gesamtzahl fällt wohl noch höher aus, da auch andere Landkreise betroffen seien.

Innenstadthandel im November: Weniger Kunden und massiv sinkende Umsätze
Die innerstädtischen Einzelhändler beklagen in der ersten November-Woche einen massiven Rückgang der Kundenzahlen und deutlich sinkende Umsätze. Das zeigt eine aktuelle HDE-Trendumfrage unter mehr als 500 Handelsunternehmen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) appelliert deshalb dringend an die Bundesregierung, auch Einzelhändler in ihr Nothilfeprogramm aufzunehmen und die Hürden für Überbrückungshilfen zu senken.

Zur neuen Thalia-Filiale in Kempten gehört auch Scan & Go
Als „Flagshipstore im Allgäu“ bezeichnet der Buchfilialist Thalia seine nach Übernahme und Umbau neu eröffnete Filiale in Kempten, berichtet der Buchreport. Im 1200 Quadratmeter großen Ladenlokal in zentraler Lage finden sich einerseits dunkles Holz und Bibliothekscharakter, andererseits E-Reader, die das stationäre mit dem digitalen Einkaufserlebnis verbinden sollen. Auch die App-Funktion Scan & Go soll in der Filiale einsetzbar sein.

KulturKaufhaus Dussmann bietet in Berlin Lieferung am Tag der Bestellung
Dussmann das KulturKaufhaus hat nicht nur einen neuen Onlineshop mit nach eigenen Angaben fast elf Millionen Produkten, sondern auch einen Lieferservice, der Berlinern ihre bis 17 Uhr bestellten Noten, Filme und Musik noch am selben Tag an die Haustür bringt: Der KulturKurier bedient die Stadt per Fahrrad innerhalb des S-Bahn-Rings ‚‚für schmale 3,33 Euro‘‘.


///// HANDEL INTERNATIONAL

Aldi weitet seinen Click & Collect-Service im Vereinigten Königreich auf über 200 Filialen aus
Aldi wird im UK seinen Click & Collect-Service bis Weihnachten von derzeit 18 um 200 weitere Geschäfte ausdehenen und damit etwa 25% seiner 900 Filialen bedienen. Damit versuche der Discounter, im Online-Boom im UK Anschluss zu finden, berichtet die BBC. Seit März hatte sich der Online-Anteil am Gesamthandel auf 14% verdoppelt. Während Unternehmen wie Tesco davon stark profitiert hätten, seien Aldi und der Discount-Rivale Lidl erst vor kurzem mit Online-Shopping-Angeboten gestartet.

Wie Kosmetikhändler im Jahr 2020 den Online-Verkauf mit Hilfe von Web-Tools ankurbeln
In der Kosmetik-Branche haben sich viele Händler im Laufe der Corona-Krise schnell den neuen Bedingungen angepasst und ihre Online-Portale um Web-Tools ergänzt, die Kunden beim Online-Einkauf individuelle Entscheidungshilfe bieten. Denn, so der soeben erschienene Online Cosmetics Report 2020 von Digital Commerce 360, Käufer von Schönheits- und Pflegeprodukten suchen auch online Beratung und Empfehlungen. Der Report analysiert die Maßnahmen von Top-Einzelhändlern, stellt Trends vor und bietet Einblicke in Verbraucherverhalten.

///// TRENDS & TECH

Anbieter von E-Commerce- und Omnichannel-Lösungen fusionieren
Die Softwareunternehmen der Hamburger Roqqio Gruppe und die Clarity & Success Gruppe aus Halle (Westfalen) sind fusioniert, gab gestern Elvaston Equity Partners bekannt, zu dessen Portfoliounternehmen beide Gruppen gehören. Die Roqqio Gruppe ist auf Retail-Kunden aus den Branchen Mode, Sport, Schuhe und Lifestyle spezialisiert, zu den Kunden zählen Unternehmen wie Brax, Fynch-Hatton, Intersport und Matratzen Concord. Die Software von Clarity & Success managt unter anderem den Handel mit Schmuck sowie Uhren für Juweliere und Goldschmiede. Ziel sei, gemeinsam innovative Omnichannel- und E-Commerce-Lösungen für den Einzelhandel zu entwickeln. Die neue Unternehmensgruppe hat eigenen Angaben nach 250 Mitarbeiter und einen konsolidierten Gesamt-Jahresumsatz von über 25 Millionen Euro.

Eine Mischung aus Teleshopping, Facebook Live und einer E-Commerce-Plattform – das ist Livestreaming
Livestreaming ist an dieser Stelle bereits mehrfach thematisiert worden. Hierzulande hat die mediale Beschäftigung mit diesem Trend gerade erst begonnen. Jetzt hat Elena Gatti, Managing Director Europe bei Azoya, auf Internet World erklärt, wie groß das Potenzial dieser Form der Produktpräsentation ist und was Händler beim Einsatz der Mischung aus Teleshopping, Facebook Live und einer E-Commerce-Plattform beachten müssen.

MEHR ZUM THEMA

Livestreaming bei Taobao
© Alizilla/Alibaba
Trends

Livestreaming - Wenn Shopping zur Party wird


Nicht alle Click&Collect-Kunden haben es eilig. Bei Ernsting's Family sind Bestellungen durchschnittlich nach 2,7 Tagen abholbereit.
© Ernsting`s Family
Marketing

Click & Collect - diese Strategien funktionieren


Mit der richtigen Software bieten Händler den Kunden personalisierte Empfehlungen. Fast so, als würden sie die Kundschaft persönlich kennen.
© Urheber: Sebastiano Fancellu - fotolia.com
Marketing

Wie Thalia mit Personalisierung mehr Umsatz schafft