Gute Idee: Zalando macht vom 11. Oktober an in Berlin und bald darauf in Düsseldorf Reparatur- und Änderungsdienste für Kleidung und Schuhe online buchbar. Das läuft über eine Plattform von Save Your Wardrobe und zunächst als Test. Die Stücke werden abgeholt und in geprüften lokalen Betrieben bearbeitet, so Zalando. Man könnte fragen, warum der Dienst mit dem Namen "Care & Repair" nicht auf dem berühmten platten Land startet statt in Hauptstädten. Man kann ihn aber auch als Online-Einstieg für Schneidereien sehen, und das ist echte Digitalisierung.

///// HANDEL NATIONAL
Amazon-Händler registrieren neue vermutliche Betrugsmasche
Der Händlerbund macht auf seinem Amazon-Watchblog auf seltsame Vorgänge rund um Amazon-Bestellungen aufmerksam: Kunden wie auch Nicht-Kunden von Amazon-Händlern erhalten Ware, die sie nicht bestellt haben und die auch unbezahlt ist, die Rechnung liegt bei. Um so genanntes Brushing (Händler verschicken wahllos bezahlte Billigware, um die Möglichkeit zu erhalten, sich selbst gut zu bewerten) handele es sich offenbar nicht, denn es seien keine Bewertungen abgegeben worden. Betroffenen Händlern bleibe nur, solche Fälle bei Amazon zu melden. "Was der Mehrwert für den Initiator ist, ist hier weiterhin ein Rätsel", so das Fazit des Händlerbunds, der eine Betrugsmasche vermutet.

+++Anzeige+++
Verbessertes Kundenerlebnis – So optimieren Sie Ihr Online-Geschäft
Das Thema Payment wird von beinahe jedem fünften Händler als Herausforderung gesehen. Susanne Steinwart von PayPal, Händlerbund COO Tim Arlt und Markus Deibler von Luicellas Ice Cream diskutieren in der "Lunch & Learn Session" typische Fragen von Onlinehändlern.

Gorillas hat offenbar nach neuen Streiks Fahrer fristlos entlassen
Wie "Gründerszene" und Spiegel.de melden, hat der Berliner Schnell-Lieferdienst Gorillas mehreren seiner "Rider" fristlos gekündigt -- offenbar Teilnehmer:innen der Proteste in den vergangenen Tagen in Berlin und Leipzig. Beide Medien schreiben, Gorillas habe die Berichte unter Verweis auf wilde Streiks und Blockaden bestätigt. Der Mitarbeiterverbund "Gorillas Worker's Collective" twitterte, an drei Berliner Standorten sei "praktisch die gesamte Belegschaft" entlassen worden. Für den heutigen Mittwoch wird eine "Noise Demo" vor der Gorillas-Zentrale angekündigt.


///// HANDEL INTERNATIONAL

Amazon hat in den USA gestern den Black Friday eingeläutet
"Amazon USA startet Black-Friday-Deals früher als je zuvor", nämlich am gestrigen 5. Oktober, teilte das Unternehmen ebenfalls gestern mit. Unter der Nachricht steht der Link zur Mitteilung des Vorjahrs: Damals ging es am 22. November los, also rund anderthalb Monate später. Im Mittelpunkt stehen dieses Jahr "unglaubliche Angebote und tiefe Rabatte in jeder Kategorie, einschließlich Mode, Heim, Schönheit, Spielzeug, Elektronik, Amazon-Geräte". Hinweise auf nur 24 Stunden verfügbare Angebote, wie es sie 2020 gab, fehlen diesmal. Gleichzeitig legt Amazon für das Weihnachtsgeschäft die Kampagne "Meet Me At Amazon" auf, um kleine Händler nach vorne zu bringen.

+++Anzeige+++
Stellenangebot: Key Account Manager E-COMMERCE (m/w/d) für den europäischen Markt
Unsere Mandantin ist ein Hidden Champion im Bereich der Klebeprodukte, der mit weltweit ca. 700 Mitarbeitern von seinen Hauptsitzen in Holland und Deutschland aus äußerst erfolgreich global agiert. Für unsere Mandantin suchen wir schnellstmöglich für ihren deutschen Standort in der Nähe von Baden-Baden einen Key Account Manager E-COMMERCE (m/w/d) für den europäischen Markt. Unser Stellenangebot mit allen weiteren Details können Sie hier als PDF herunterladen.

Boats Group übernimmt Boot24.com
Schon im Januar hatte die britische Boats Group drei Online-Plattformen für Boote erworben, nämlich Boatshop24.co.uk, BoatsandOutboards.co.uk und die deutschsprachige Seite Boatshop24.com (das "Morning Briefing" berichtete). Jetzt übernimmt das Unternehmen auch die Bootsbörse Boot24.com mit Sitz in Hamburg. Wie Tamebay.com schreibt, soll die Seite umfassend ertüchtigt werden: mit Händlersuche, Schnellsuche und Direktlinks zu bestimmten Bootstypen, Marken und Modellen.

///// TRENDS & TECH

Deutsche bewerten Online-Banking als immer sicherer
"Online Banking wird von einem immer größeren Teil der Bevölkerung als sicher angesehen", schreibt der Bundesverband Deutscher Banken nach einer Umfrage unter 1.018 Haushalten im August 2021. 2018 habe etwa die Hälfte mit "sicher" oder "sehr sicher" geantwortet, 2021 seien es mit 64 Prozent schon fast zwei Drittel gewesen. Absehbarerweise vor allem junge Leute (unter ihnen rund 90 Prozent), aber auch Befragte über 60, von denen 2018 noch 28 Prozent, 2021 bereits 45 Prozent die Einschätzungen "sicher" oder "sehr sicher" abgaben.

DHL wirbt per strategischer Allianz um Prestashop-Händler
Die Deutsche Post DHL Group ist eine strategische Allianz mit Prestashop eingegangen, einem französischen Anbieter von E-Commerce-Software. Ziel ist, den Händlern, die mit Prestashop arbeiten (laut DHL etwa 300.000), Logistikdienstleistungen zu verkaufen. Bzw. in den Worten der Pressemitteilung: DHL will die Händler "über gemeinsame Events und einen intuitiven vorinstallierten Global DHL Fulfillment App gewinnen, der nahtlos in das Backoffice der Prestashop-Händler integriert wird". Die Partnerschaft soll "in naher Zukunft" um zusätzliche DHL-Services erweitert werden.

Ebay Ads setzt Hermes-Dienste bei Ebay-Händlern in Szene
Im Oktober und November läuft über Ebay Ads eine Werbekampagne für den Logistiker Hermes. Es geht um "ein exklusives Versandangebot mit höherer Haftung", das sich an private Ebay.de-Händler:innen richtet. Sie sollen ermuntert werden, auch höherpreisige Waren zu versenden. "Durch umfassende Einblicke in das Real-Time-Shopping-Verhalten auf dem Ebay-Marktplatz werden in der Kampagne ausschließlich interessierte Privat-Händler:innen auf die Hermes-Versandaktion hingewiesen", verspricht die Pressemitteilung.

///// NACHHALTIGKEIT

Socken aus den Niederlanden aus Plastik aus dem Meer
"Sock My Feet" eine in Deutschland vor allem online vertriebene niederländische Sockenmarke, kündigt Fußbekleidung mit Meeresplastik an. Für die Kollektion "SS22", die laut Fashionunited.com im Februar 2022 aufgelegt werden soll, will das Unternehmen außer Bio-Baumwolle und recyceltem Polyamid auch recyceltes Polyester aus PET-Flaschen aus dem Meer verarbeiten. Die Kollektion für 12,95 Euro pro Paar verspricht "optimistische und farbenfrohe Akzente, die auf saftigen Früchten und frischen Blumen basieren", kurz: Alles ist sehr bunt. Sock My Feet bietet unter dem Namen "Untouched Underwear" auch Unterwäsche.

Bundesregierung will Ladesäulen für E-Bikes fördern
Wer online bestellte Waren per E-Lastenrad ausfährt oder ausfahren will, sollte vielleicht mit der Wirtschaftsförderung seiner Gemeinde sprechen: Wie der Bundestag mitteilt, kann auch "die Errichtung öffentlicher E-Lademöglichkeiten für Pedelecs, S-Pedelecs und E-Lastenräder" durch das "Sonderprogramm ,Stadt und Land' für flächendeckende Fahrradinfrastruktur" des Bundesverkehrsministeriums gefördert werden. Antragsberechtigt sind Länder und Gemeinden, als Projektträger fungiert das Bundesamt für Güterverkehr in Köln.