Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!

Gerne wird über die Anspruchshaltung, überzogene Erwartungen und die mangelnde Fähigkeit in der deutschen Wirtschaft geklagt, mit Niederlagen umzugehen. Doch wie soll das in Unternehmen gehen, wenn es schon im Sport nicht klappt. Nach der Niederlage der deutschen Mannschaft gegen Frankreich zeigen viele Reaktionen bei Twitter und Facebook - Deutschland kennt keine Kultur des Scheiterns.
Glückwunsch, Frankreich und Danke "La Mannschaft" für spannende Spiele.

Mehr kompakte und kuratierte News zum digitalen Handel nach dem Klick.

Deutliches Plus für Tengelmann-Shops im Web:

Da hat Edeka bei Tengelmann gut eingekauft. Der Online-Supermarkt Bringmeister, der mit der Übernahme von Kaiser's Tengelmann zu Edeka wechselt, hat 2015 um 25 Prozent auf 16,1 Millionen Euro zugelegt. Die E-Stores von Tengelmann (Plus.de und Gartenxxl) bilanzieren ein Plus von38 Prozent auf fast 50 Millionen Euro Umsatz. LZ-Net
 

Payback Pay bei dm und Real:

Nach dm-Drogeriemarkt bietet nun auch die SB-Warenhauskette Real mobiles Bezahlen mit Payback Pay an. Payback testet zudem Beacon, um den Nutzern per Beacon Infos und Angebote auf die Payback-App zu schicken. LZ

HSE24 verliert Logistik-Chef:

Koen Verbrugge, Logistik-Chef bei HSE24, verlässt den Teleshopping-Sender aus privaten Gründen. Ein Nachfolger wird noch gesucht. Neuhandeln


McTrek bessert bei eBay Portokasse auf:

Outdoor-Händler McTrek verkauft nach diversen Anläufen seit Ende April dauerhaft auch über den Marktplatz eBay und nutzt zur Anbindung die Software VIA-eBay, eine eBay-Tochter. Erste Erfolgszahl: Nach dem ersten Monat liegt der Umsatz der McTREK-Präsenz bei eBay im fünfstelligen Bereich. Prima für die Portokasse. McTrek Outdoor Sports schaffte 2015 mit 35 Filialen und Onlineshop ein Umsatzplus von 13 Prozent auf 47 Millionen Euro.

Gruner + Jahr beerdigt Tambini:

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr schließt den Online-Shop Tambini. Der Shop rund um Motto-Boxen für Kindergeburtstage hat laut Medienhaus keine wirtschaftliche Perpektive. Dabei hat das Medienhaus im Rahmen seiner erweiterten Digitalstrategie gerade erst verkündet, intensiver ins E-Commerce-Geschäft einzusteigen. So soll der Schöner Wohnen“-Shop im August an den Start gehen, mit der Technologie des Onlinehändlers Danato, den G+J im vergangenen Juni gekauft hat.
 

SportScheck - Shoppable Ads sind kein Performance Tool:

"Shopping Cards" oder "Youtube Shoppable Trueview Ads", eingeblendet in YouTube-Videos, sollen Nutzer zum Einkauf animieren. SportScheck hat das Feature getestet. Ergebnis: Lohnt derzeit nicht für Sales und Konversion. otto-Blog

INTERNATIONAL


Amazon inspiriert mit Fundstücken:

Inspiration bei Amazon? Können die nicht? Vielleicht doch. "Interesting Finds" nennt sich ein neues Feature, das eine kuratierte Liste gerade gefragter und gesuchter Artikel bietet. Was gefällt, das kann man herzen, so den Feed verbessern und den Artikel gleich zur Wunschliste hinzufügen.

Umsatz-Booster Prime Day:

Der Prime Day soll Amazon im vergangenen Jahr rund 400 Millionen Dollar Umsatz zusätzlich in die Kasse gespült haben. Das sagen Analysten von JP Morgen. Der Prime Day findet in diesem Jahr am 12. Juli statt. BI


Prada zeigt sich bei MyTheresa und Co:

Die Luxusmarke Prada ändert ihre Digital-Strategie und verkauft Teile der Kollektion nun auch ab Juli über Multilabel-Onlineshops wie Mytheresa.com, Net-a-Porter und Mr Porter. Bislang begnügte sich die Marke überwiegend mit dem eigenen Auftritt. TW

Vente Privée macht 2,5 Milliarden Euro:

Der französische Shopping-Club Vente Privée schaffte im Geschäftsjahr 2015 einen globalen Brutto-Umsatz von 2,5 Milliarden Euro. Plus 47 Prozent. Im Umsatz dürften aber auch einige Übernahmen mit eingerechnet worden sein, spekuliert Neuhandeln. Hierzulande lief es zudem nicht so doll. Der Deutschland-Chefposten wurde deinstalliert.

Apple Pay kassiert in der Schweiz:

Der iPhone-Bezahldienst Apple Pay ist nun in der Schweiz gestartet. Deutschlandstart? Weiter unklar.

TRENDS & FAKTEN

Jeder 3. Online-Händler bewirbt seine Shopping App nicht:

Die eigene Shopping/App rockt nicht? Vielleicht kein Wunder. Nur zwei von drei Shopping-App-Anbietern geben überhaupt Geld aus, um die eigene App aktiv zu bewerben. Das sagt eine Studie von Shopgate.


Milliarden-Kredit für Uber:

Der Fahrdienst Uber holt sich laut einem Bericht des WSJ ein Darlehen von 1,15 Milliarden Dollar.

Zahl des Tages: Die Konversionsrate bleibt Mobile eher dürftig. Das sagt ein Report von Monetate für die USA (pdf). Kunden auf dem Desktop sorgen im Schnitt für eine Konversionsrate von 4 Prozent. Ein Plus gegenüber dem Vorjahr  Auf dem Smartphone reicht es für leicht verbesserte 1,3 Prozent.


Frische Zahlen:
Was geht online im Lebensmittelhandel? Antworten gibt’s beim etailment Summit am 29. September in Frankfurt. Frische Zahlen zum E-Food-Markt liefert Holger Geißler von YouGov (Foto). Wo es lang geht beim Omnichannel sagen Macher und Könner wie Helmar Hipp von Cyberport, Neela Montgomery als Konzern-Vorstand Multichannel-Retail der Otto Group, Jan Kegelberg von SportScheck, Timo Schamber von Liefery, Christoph Lange von Zalando, jede Menge Startups, Günther Althaus von ANWR und Business-Vordenker Tim Leberecht aus dem Silicon Valley. Händler zahlen als Frühbucher 590 Euro. Startups 349 Euro.
Schon gewusst? Spannende Grafiken aus unseren Beiträgen sammeln wir bei Pinterest.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.