Enginsight bietet mit seiner Plattform eine ganzheitliche Lösung zur Überwachung von Webseiten, Web-Shops und Servern – also der gesamten IT-Landschaft eines Unternehmens.

Viele Unternehmen verfügen nicht über das nötige Wissen oder Fachpersonal, um einen durchweg stabilen und vor allem sicheren IT-Betrieb zu gewährleisten. Zudem werden die Anwendungslandschaften immer komplexer.

Bestehende Lösungen im Bereich IT-Monitoring oder Cyber-Security decken oftmals nur kleine Teilbereiche ab und benötigen einen hohen administrativen Aufwand.
Enginsight bietet mit seiner Plattform eine ganzheitliche Lösung zur Überwachung von Webseiten und Servern – also der gesamten IT-Landschaft eines Unternehmens. Die Lösung des Startups aus Jena vereint Spezialgebiete aus den Bereichen IT-Monitoring und Cybersecurity, gepaart mit intelligenten Algorithmen, die ein Maximum an Automatisierung gewährleisten.

Enginsight – So funktioniert's

Warnung und Lösungshinweis inklusive

Mit Enginsight existiert nach Angaben der Gründer erstmals eine Lösung am Markt, die zum einen IT-Landschaften ganzheitlich beleuchtet und zum anderen Administratoren oder auch Webshop-Betreiber aktiv unterstützt. Entdeckt das System eine Sicherheitslücke, informiert es den Betreiber nicht nur, sondern stellt auch Informationen zur Verfügung, wie diese geschlossen werden kann. Auf internen Server-Systemen kann der Enginsight Client die gefundenen Problemen dann sogar selbstständig beheben.
Über das Dashboard behält man stets den Überblick.
© Enginsight
Über das Dashboard behält man stets den Überblick.
Vor allem im Bereich E-Commerce ist es essentiell, dass ein Webshop stets stabil und sicher läuft. Ausfälle oder ein erfolgreicher Angriff können existenzgefährdend sein. Deshalb prüft Enginsight beispielsweise auch, ob die verschlüsselte Verbindung dem aktuellen „Stand der Technik“ entspricht und warnt, sollte aus technischer Sicht ein Verstoß gegen die DSGVO vorliegen.
Das Geschäftsmodell von Enginsight basiert auf monatlichen oder jährlichen Abonnements im SaaS-Umfeld sowie auf Lizenzverkäufen. Damit ist das Produkt vom kleinen Webshop-Betreiber bis hin zum internationalen Konzern skalierbar.

Das ist etailment Start-ups

Unter „etailment Start-ups“ gibt es werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem Auftritt stellen wir in Kooperation mit "Venture Daily" Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten.
Damit Sie keine spannenden Start-ups verpassen, erhalten alle bestehenden etailment-Abonnenten im Rahmen ihres Newsletter-Pakets den „etailment Start-ups“-Newsletter. Bequemer Service für Sie: Ähnlich wie das "Morning Briefing" erhalten Sie den Start-up-Newsletter immer als Volltext.
Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.