Uberall unterstützt Unternehmen dabei, mehr Kunden von der Straße in lokale Geschäfte zu bekommen. Mit der Location Marketing Cloud des Berliner Start-ups können Unternehmen ihre persönlichen Interaktionen mit Kunden stärken und dank eines einheitlichen Onlineauftritts mehr Umsatz im stationären Geschäft erzielen.

Als Inspirationsquelle dienten den Gründern vor fünf Jahren Deal-Plattformen, die sich zu dieser Zeit bereits intensiv damit beschäftigt haben, online Kunden für das Offlinegeschäft zu finden. Uberall hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Ansatz auszubauen und Online und Offline auf sinnvolle Art und Weise miteinander zu kombinieren.

"Online einsehbare Kundenbewertungen sind für viele Verbraucher ausschlaggebend für den späteren Erwerb eines Produktes oder einer Dienstleistung in einem lokalen Geschäft", sagt Florian Hübner, Gründer und Co-CEO von Uberall. "Eine gute Online-Unternehmensreputation für jeden einzelnen Standort ist daher von äußerst großer Bedeutung."
Uberall-Dashboard
© Uberall
Uberall-Dashboard
Herausgekommen ist die Location Marketing Cloud: ein zentrales Tool, mit dem Firmen ihre digitale Päsenz und ihre Online-Reputation von einem Ort aus steuern können. Über die Cloud können Unternehmen ihre Kundenbewertungen in Echtzeit managen und sicherstellen, über alle gängigen Apps, Webseiten, Suchmaschinen, Sozialen Medien sowie Karten- und Navigationsdienste hinweg schnell und zuverlässig gefunden zu werden - egal ob via Mobile, Voice oder Desktop.

Auf Wachstumskurs

Uberall arbeitet weltweit mit rund 1.500 Kunden mit mehr als 700.000 betreuten Standorten zusammen. Dabei kooperiert das Unternehmen sowohl mit großen Direktkunden, als auch mit vielen KMUs über verschiedene Distributionspartner wie Verlage oder Hosting-Firmen. Zu den Kunden von Uberall zählen in Deutschland unter anderem McDonalds (DE), Karstadt, Thyssenkrupp, Shell oder die Deutsche Post.
Das Berliner Unternehmen ist auf Wachstumskurs und treibt seine Internationalisierung massiv voran. Erst kürzlich hat Uberall die Übernahme der Location-Marketing-Firma Navads und die Aufstockung seiner Series-B-Finanzierung auf 50 Millionen US-Dollar bekannt gegeben.

Über etailment Start-ups

Unter "etailment Start-ups" gibt es werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem Auftritt stellen wir in Kooperation mit "Venture Daily" Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten. Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.
Jetzt den Newsletter abonnieren! Die News, Trends und Start-ups des Tages – Relevant, kompakt, pointiert. Hier kostenlos bestellen!