Die attraktive Präsentation von Informationen und Werbung für (potenzielle) Kunden im Handel ist eine große Herausforderung. Das Start-up Sensape setzt daher auf Infotainment Systeme.

 Es bleiben nur Bruchteile einer Sekunde Zeit, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu erregen, wenige Momente sie zu unterhalten und die komplexe Aufgabe, relevante Inhalte zur richtigen Zeit auszuspielen. Die digitale Produktpräsentation wird dabei immer mehr zum Standard, und ein Bildschirm allein haut schon lange niemanden mehr vom Hocker.
Sensape Chimp ist ein Digital Signage System mit künstlicher Wahrnehmung. Das System reagiert auf seine Umgebung und interagiert mit Passanten.
© sensape
Sensape Chimp ist ein Digital Signage System mit künstlicher Wahrnehmung. Das System reagiert auf seine Umgebung und interagiert mit Passanten.

Next generation digital signage

Die unterhaltsamen Verkaufssysteme und kontextbasierten Werbebildschirme von Sensape sind anders: Da zwinkert einem plötzlich George Clooney aus dem Schaufenster zu, sobald man ihm in die Augen schaut. Oder der digitale Assistent im Laden erzählt Details zu dem Produkt, das der vor ihr stehende Kunde in den Händen hält.
Möglich macht das die selbstlernende Bildverarbeitungssoftware für intelligente Produktpräsentationen, die das Leipziger Startup entwickelt hat. Die Sensape Visual Retail Solution (oder einfach Sensape VRS) kombiniert einen klassischen Digital-Signage-Ansatz mit künstlicher Intelligenz und Augmented Reality.
Die ursprünglichen Gründer Artur Lohrer (l.) und Matthias Freysoldt
© Sensape
Die ursprünglichen Gründer Artur Lohrer (l.) und Matthias Freysoldt
Zur Anwendung kommt sie im „Brand Ambassador”, einem digitalen Promoter, der seine Umgebung verstehen, Geschlecht, Alter und Emotionen seiner Nutzer einschätzen und seine Inhalte dynamisch daran anpassen kann.
Da Sensape VRS ein modulares System ist, können die Brand Ambassadors auch als Stand-Alone genutzt werden.
© Sensape
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: als Style- oder Rezeptberater, interaktive Handzettelverlängerung oder für Couponierungs-Aktionen. Mondelez, der Konsum Leipzig und die Postbank zählen zu den Kunden, die Sensape bereits auf diese Art nutzen.
Spannende Start-ups stellt etailment werktäglich in Kooperation mit dem Start-up-Magazin Berlin Valley vor.