Das Marketing-Analytics-Unternehmen Nexoya bietet seit 2018 kanalübergreifende Kampagnen- und KPI-Berichte. Das Schweizer Start-up betreibt eine SaaS-Plattform, die Marketingkampagnen mithilfe von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz in Echtzeit optimiert. Im Sommer 2021 hat Nexoya einen zweiten Sitz in Berlin eröffnet - und sieht aufgrund des überall steigenden Kostendrucks derzeit gute Perspektiven für das eigene Geschäft. 

Kunden bewegen sich immer mehr in digitalen Kanälen. Jeder dieser Kanäle produziert wertvolle Kennzahlen. Dazu kommen externe Daten wie Wetterdaten oder die relevanten Wochentage. Diese Daten haben das Potenzial, Auskunft über die Wirkung von Marketingaktivitäten zu geben.

Um Unternehmen dabei zu unterstützen, den Datenschatz zu heben und ihre Aktivitäten und Kampagnen effizienter einsetzen zu können, hat das Züricher Start-up Nexoya eine Lösung entwickelt, die mit künstlicher Intelligenz Budgets für kanalübergreifende digitale Werbekampagnen optimiert. 
Das Management-Team von Nexoya am Standort Zürich (v.r.n.l.): Head of Customer Experience Flavia Wagner, Gründer und Chief-Business-Development-Officer Manuel Dietrich, Gründer und CEO Marco Hochstrasser, Head of Software Engineering Philipp Meier
© Nexoya Ltd.
Das Management-Team von Nexoya am Standort Zürich (v.r.n.l.): Head of Customer Experience Flavia Wagner, Gründer und Chief-Business-Development-Officer Manuel Dietrich, Gründer und CEO Marco Hochstrasser, Head of Software Engineering Philipp Meier
Aktuell ist die Nexoya AG am Hauptsitz in Zürich für den Schweizer Markt und die Nexoya GmbH mit einem Team in Berlin für die Kunden in Deutschland vertreten. Marco Hochstrasser, Mitgründer und CEO, berichtet im Etailment-Interview u.a. über die weiteren Expansionspläne.

Mal ehrlich und ohne Buzzwords: Wie würden Sie Ihren Eltern das Start-up erklären?Anfangs bestand das digitale Marketing im E-Commerce aus einem Onlineshop und einem E-Mail-Newsletter, so wie dein Eierabo, das dir immer E-Mails schreibt. Es war nicht schwer, die Besucher, die aufgerufenen Produkte und die Öffnungsraten im Blick zu behalten. Später kamen ein bis zwei Social-Media-Accounts hinzu. Auch diese Kanäle ließen sich noch mit Excel-Dateien darstellen und analysieren. Heute jonglieren Marketing-Teams im E-Commerce mit mehreren parallelen digitalen Werbekampagnen in vielen digitalen Kanäle gleichzeitig. Jeder dieser Kanäle produziert wertvolle Kennzahlen. Um diesen Schatz zu heben, müssen Marketing-Teams die Daten einsammeln und so aufbereiten, dass sie ihre Aussagekraft entfalten können. Selbst wer alles aus Excel herausholt, wird hier an seine Grenzen stoßen. Wir haben deshalb eine datenschutzkonforme Lösung für das digitale Marketing entwickelt, die mit künstlicher Intelligenz Budgets für kanalübergreifende digitale Werbekampagnen optimiert. Dank der Automatisierung werden operativer Aufwand und benötigte Ressourcen minimiert. Zugleich werden die Kampagnen im Monat bis zu 30% effizienter. 
Wie beschreiben Sie Ihr Geschäftsmodell einem möglichen Partner in einem Tweet (280 Zeichen)?

Mittels KI-Algorithmen ermittelt Nexoya die optimale Budgetverteilung über alle digitalen Werbekanäle, wie Google, Bing, Linkedin oder Facebook. Dieser Prozess ist automatisiert, um eine möglichst kosteneffiziente Verwendung des Budgets zu erzielen und den Aufwand zu minimieren.

Welche Unternehmen/Kunden konnten Sie bereits überzeugen?
Zum Beispiel Generali Schweiz, Swisscom, Jeep, Kardex, CSS Versicherung, The House Agency, Lenzerheide Marketing & Support AG, AdUnit

Mit wem würden Sie gerne ins Geschäft kommen?
Wenn ein Unternehmen mehr als 200.000 Euro pro Jahr in digitale Werbekampagnen investiert und diese über verschiedene Kanäle orchestriert, dann können wir dabei helfen, dies effizienter zu gestalten. 2022 liegt unser Fokus stark auf Wachstum. Nach Deutschland sind auch weitere europäische Länder wie UK auf dem Expansionsplan. Insbesondere Unternehmen, die einen digitalen Fokus haben und Conversions im digitalen Umfeld generieren, wie zum Beispiel der E-Commerce, aber auch Versicherungen oder die Automobil-Branche, wollen wir von unserer Plattform überzeugen.

Was war die wichtigste Erkenntnis seit dem Start?
Die Optimierung der Budgetverteilung über die digitalen Werbekanäle steigert die Marketing-Performance. Aber es ist die Automatisierung dieses Prozesses, welche bei den Unternehmen den größten Wert stiftet, nicht nur die Vorschläge für die Optimierung.

 Auf welche Erfolgszahl sind Sie besonders stolz?

2021 hatten wir 6% vom digitalen Werbebudget der Schweiz in unseren Systemen. Wir erzielen bis zu 72% Performance-Steigerung für unsere Kunden in nur einigen Monaten.

Welche Schlagzeile würden Sie gerne in fünf Jahren über Ihr Start-up in einer Wirtschaftszeitung lesen?
"Nexoya hat weltweit Standards im digitalen Marketing gesetzt. Dank Nexoya kommt die Analyse des digitalen Marketings ohne personenbezogene Daten aus."

Start-ups ohne Buzzwords

Sie sind Gründer eines innovativen und spannenden Unternehmens im Umfeld von Handel und FMCG? Können auch Sie Ihr Start-up ohne Buzzwords erklären? Dann melden Sie sich bei uns jederzeit unter ulrike.sanz@dfv.de.

Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.

MEHR ZUM THEMA: 


Von der Newsletter-Anmeldung bis zum Check-out: Händler sollten den Kundenkontakt in jeder Phase der Customer Journey pflegen.
© IMAGO / Panthermedia
Technik-Booster für den E-Commerce, Teil 3

Erfolgreiche Onlineshops: Marketing und Service machen den Unterschied


Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Palina Rojinski in Obis "Hotel Create"
© OBI
Marketing

Erst die Community, dann der Verkauf


Schrill und bunt liegt beim Handelsmarketing im Trend: Tiktok-Star Younes Zarou im Hip-Hop-Video von Kaufland.
© Kaufland
Marketing

Mit Shows und Daten zum Erfolg