Wer bei Banken einen kurzfristigen Kredit nachfragt, wartet auch heute noch zu lange auf eine Zusage. Es gibt Alternativen - die treffen den Markt und die wachsen exorbitant.

Trends sind kurzlebiger geworden, das Konsumverhalten sprunghafter und das Onlinegeschäft fordert schnelles Reaktionsvermögen. Das ist oftmals an Geld gekoppelt.

Die Lösung für kurzfristige Liquiditätsprobleme sind häufig Kredite. Der Kreditmarkt ist im zweiten Quartal 2019 um erstaunliche 7,1 % gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres gewachsen – und das obwohl die Konjunktur bereits eingetrübt war.

Statt klassischer Sicherheiten wird Ware zum Pfand

Das Angebot für kurzfristiger Kredite hat sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbreitert. Unternehmen sind nicht mehr an die Konditionen ihrer Hausbank gebunden. Fintechs, Finanzdienstleister oder Crowdfunding-Plattformen tummeln sich am Markt.
etailment.de
Morning Briefing
Ihren News-Espresso für den Tag kostenlos bestellen
 
Die weiterhin günstigen Zinsen spielen den neuen Modellen gut in die Karten. Die Branche ist innovativ, das zeigt beispielsweise Myos. Das Berliner Start-up vergibt Kredite auf Lagerware unabhängig davon, ob stationär oder online verkauft wird. Damit entfallen die klassischen Fragen nach Kreditwürdigkeit. Die Ware selbst ist die Sicherheit.

Wer beispielsweise bei überraschend gutem Wetter schnell noch Gartengrill oder Outdoor-Zubehör nachordern will, erhält binnen Stunden eine Kreditzusage, wenn er Lagerware oder die neue Bestellung als Pfand stellt, die bei einem von 30 Lagerdienstleistern in Deutschland zwischengelagert wird. Das Unternehmen startet mit dem Verkauf einer ersten Teilmenge.

Zurückbezahlt wird nicht in festen Raten, sondern sobald Umsatz generiert wird. Dann kann eine weitere Teilmenge der Ware freigegeben werden, so lange, bis die Gesamtsumme getilgt ist. Für dieses Geschäft werden pro Monat zwischen 1 und 2,5 % Zinsen fällig, ohne Pauschalbeträge oder Sonderzahlungskosten.

„Wir können mit einem einzelnen Kredit bis zu 250.000 Euro finanzieren, bei einer Standardlaufzeit von maximal neun Monaten und flexibler Rückzahlung“, erklärt Gründer Nikolaus Hilgenfeldt. Bei einem Totalausfall verkauft Myos die gelagerte Ware selbst. Reicht dies zur Deckung der ausstehenden Kredits nicht, bleibt eine Restforderung bestehen.

Einblick in die Lagerentwicklung in Echtzeit

Ähnlich funktioniert auch die Lösung des Start-ups Labest. Auch hier dient Lagerware als Sicherheit. Der Einsatz des Kunden ist ständige Transparenz. Denn Labest verknüpft das Warenwirtschaftssystem des Kunden mit der eigenen cloudbasierten Softwarelösung.

So werden die für einen Lagerkredit relevanten Informationen in Echtzeit transparent einsehbar – ebenso die Lagerentwicklung. Ob dieser ständige Einblick in die Unternehmensdaten jedermanns Sache ist, wird sich zeigen. Doch so können Lager- und Kreditentwicklung jederzeit gegenübergestellt, Risiken und Potenziale direkt erkannt werden.

Klarna und Paypal mit Businesskrediten

Vergleichsweise klassisch funktionieren die Angebote der Finanzdienstleister Klarna und Paypal, die beide seit rund einem Jahr Businesskredite anbieten. Für Händler sind die psychologischen Hürden gering, denn sie haben es nicht mit einem unbekannten, neuen Player am Markt zu tun.

In der Regel sind sie bereits Geschäftspartner, so dass sich beide Seiten schon kennen. Ende 2018 nutzten rund 45.000 Händler Klarna Bezahlmethoden – alles potenzielle Kreditnehmer, dachte sich wohl das Unternehmen, das zu diesem Zeitpunkt mit 'Klarna Boost' startete.

Geld gibt's nicht nur von der Bank. Alternative Fintech-Plattformen werden immer attraktiver.
© fotolia
Crowdlending

1,2,3 - deins! So steht die Finanzierung in 48 Stunden

Unternehmen können bis zu 150.000 Euro anfragen. In der Regel bleiben sie deutlich darunter im mittleren 5-stelligen Bereich. Zurückgezahlt werden müssen die Summen im Laufe von drei, sechs oder zwölf Monaten. Als Einstiegsschmankerl bleibt das erste 3-Monatsdarlehen für Klarna-Händler kostenlos.

Kreditzusage binnen Stunden

Und so geht’s: Klarna kennt die täglichen Umsätze eines Händlers und entscheidet innerhalb von Stunden über eine Kreditzusage. Das Geld steht dann am nächsten Banktag zur Verfügung. Zurückbezahlt wird täglich. Klarna behält vom täglichen Umsatz einen fest vereinbarten Prozentsatz ein.

Das heißt, bei guten Umsätzen wird der Kredit schneller abbezahlt, in mageren Zeiten wird die Kasse nicht über Gebühr strapaziert. Bleibt Umsatz jedoch komplett aus, muss der Händler aktiv zurückzahlen. Innerhalb von 30 Tagen ist je nach Laufzeit 1/9 oder ein 1/18 des Darlehens fällig.

Eine Änderung der Rückzahlungsmodalitäten ist grundsätzlich nicht möglich. Konkret heißt das: Wer bei einem durchschnittlichen Tagesumsatz von 2.000 Euro einen Kredit von beispielsweise 50.000 Euro anfragt und ihn über sechs Monate zurückbezahlt, für den fällt eine Gebühr von 1.100 Euro an, das entspricht 4,4 % Zinsen. Die festen Gebühren variieren je nach Kreditvolumen, Laufzeit und dem zu erwartenden täglichen Umsatz.

„Das Potenzial, noch mehr deutsche Unternehmen mit europäischen Investoren zusammenzubringen, ist enorm“

Alexander Linden, Funding Circle

Klarna Boost mit Expansionsgedanken

Nachgefragt wird Klarna Boost von Händlern aller Branchen, mit einem Jahresumsatz zwischen 500.000 Euro und 10 Millionen Euro, so Klarna. Das Angebot kommt an. „Der Klarna Händlerkredit wird sehr gut in der DACH-Region, Skandinavien und Holland angenommen. Es liegt nahe, dass wir dieses Produkt zeitnah in weiteren Märkten starten werden“, kündigt Klarna an.

Ähnlich funktioniert das Geschäftsmodell des Paypal Businesskredit. Die gemeinsame Geschäftshistorie entscheidet über die maximal mögliche Höhe des Kredites. Innerhalb dieses vorgegebenen Rahmens legt der Kunde die gewünschte Darlehenshöhe fest, wie den prozentualen Anteil seiner Paypal-Verkaufserlöse zur Tilgung des Kredits.

Paypal mit erweitertem Kreditrahmen

Dieser Anteil liegt zwischen 10 und 30 %. Grundsätzlich ist der Händler verpflichtet, alle 90 Tage eine Mindestzahlung in Höhe von 5 beziehungsweise 10 % des Gesamtbetrags zu leisten, wenn dies nicht bereits über die automatischen Rückzahlung gedeckt ist.

Seit April 2019 ist der Kreditrahmen auf maximal 100.000 Euro erweitert. Die Nachfrage sei hoch, es gebe bereits „Wiederholungstäter“. In Großbritannien wird dieser Händlerkredit bereits seit 2014 angeboten. In dieser Zeit sind dort rund 1 Milliarde Pfund an Darlehen vergeben worden. Auf ähnliche Erfolge setzt man in Deutschland.

Targobank hat Selbstständige im Blick

Auch die Targobank bietet seit Januar 2018 einen „Business Kredit für Selbständige“ an, der Anfang diesen Jahres auf Personen- und Kapitalgesellschaften ausgeweitet wurde. Das Angebot zielt vor allem auf Kleinunternehmen. Die Kreditnehmer sind Freiberufler, Finanzdienstleister oder sie kommen aus dem Baugewerbe. Der Handel macht rund 15 % der Nachfrager aus.

Die Konditionen sind flexibel. Man erhält Darlehen zwischen 1.500 und 100.000 Euro, die über 6 bis 84 Monate zurückbezahlt werden müssen. Auch Sonderzahlungen sind möglich.

Digitale Vermittlung von Anlegern und Kreditnehmern

Ganz anders funktioniert das Geschäftsmodell von Funding Circle. Das Unternehmen wurde 2010 in London gegründet. Derzeit ist die Plattform in Großbritannien, den USA und den Niederlanden aktiv. In Deutschland ist sie seit 2014 am Start. Auf diesen Märkten vermittelte Funding Circle Kredite in Höhe von 9,5 Milliarden Euro (Stand Juni 2019). Funding Circle fungiert nicht als Kreditgeber, sondern vermittelt Kredite zwischen privaten und institutionellen Anlegern sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen.

So will man Anlegern attraktive Renditen ermöglichen und kleineren Unternehmen einen einfachen Zugang zu unkomplizierten Firmenkrediten. 
Alexander Linden, Geschäftsführer Funding Circle Deutschland
© Funding Circle
Alexander Linden, Geschäftsführer Funding Circle Deutschland
Zu den Top 5 der Nutzern gehören Groß- und Einzelhandel. Auf sie entfallen rund 26 % des insgesamt ausstehenden Kreditvolumens in Deutschland, das entspricht knapp 60 Millionen Euro. „In Deutschland hat sich das Geschäft seit Markteintritt gut entwickelt“, erklärt der hiesige Geschäftsführer Alexander Linden und erwartet auch für dieses Jahr zweistellige Zuwachsraten.

2015 lag das ausstehende Kreditvolumen bei 29,7 Millionen Euro, nach dem ersten Halbjahr 2019 schon über 156 Millionen Euro. Zur Wahl stehen Summen zwischen 5.000 und maximal 250.000 Euro. Im deutschen Markt werden Kreditsummen von durchschnittlich 80.000 Euro angefragt. Die Laufzeit liegt zwischen sechs Monaten und maximal fünf Jahren. Wer seinen Kredit vorzeitig abzahlen will, kann dies jederzeit kostenfrei tun. „Jedes Finanzierungsangebot wird von Funding Circle individuell analysiert und berechnet", erklärt Linden.
Die Einstufung in eine Risikoklasse erfolgt dabei durch einen eigens entwickelten Algorithmus plus erfahrene Kreditexperten“, erklärt der Geschäftsführer. Das Risiko wird so über die Zinsen mit eingepreist. Diese bewegen sich etwa zwischen 1,7 und 19 %. Anleger wiederum können gezielt in kleine und mittelständische Unternehmen investieren und „so das lokale Wirtschaftswachstum ankurbeln und Arbeitsplätze sichern oder schaffen“, was laut Funding Circle ein zusätzlicher Nebeneffekt ist. Keiner investiert dabei in die Katze im Sack. 

Deutsche Kreditnehmer sind in der Regel mit ihrem Unternehmen bereits 16 Jahre am Markt, haben durchschnittlich 13 Mitarbeiter und einen Jahresumsatz von 1,5 Millionen Euro. Es sind gestandene Unternehmer mit einem Durchschnittsalter um die 50 Jahre. Funding Circle sieht jedoch gerade bei jungen und kleinen Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern noch ein hohes Potenzial, weil „ihnen die notwendigen Voraussetzungen für einen Bankkredit fehlen“, so das Unternehmen.

Funding Circle schafft Zugang zu Geld der EU Investitionsbank

Der Kreditvermittler will diese Firmen durch verstärkte Marketingmaßnahmen erreichen. Gleichzeitig soll durch die Zusammenarbeit mit Investoren wie der Europäischen Investitionsbank der Zugang für deutsche KMU zum europäischen Kapitalmarkt geöffnet werden. Erst im vergangenen April hatte die Europäische Investitionsbank 100 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Damit sollen in den nächsten zwei Jahren rund 2.000 KMU mit schnellen Krediten versorgt werden können. „Das Potenzial, noch mehr deutsche Unternehmen mit europäische Investoren zusammenzubringen, ist nach wie vor enorm“, zeigt sich Alexander Linden begeistert.

MEHR ZUM THEMA:

Reicht der Kredit?
© TierneyMJ - Shutterstock.com
Payment

Kreditgeschäft im Handel wächst – und damit auch das Ausfallrisiko


Working Capital kommt nach Deutschland
© PayPal
Finanzierung

Kredite für Kleinunternehmen: PayPal demokratisiert Finanzdienstleistungen


Finanzierung: Es muss nicht immer die klassische Bank sein
© Fotolia / arrow
Finanzierung

Wie Unternehmer klassische Bankkredite umgehen können