Die frisch erschienene LAE 2019 (Leseranalyse Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung) bestätigt zum wiederholten Mal die hohe Relevanz von etailment und die des Wirtschaftsmagazins „Der Handel“ aus der dfv Mediengruppe.

134.000 Entscheidungsträger in Deutschland lesen "Der Handel". Erneut beweist das Magazin seine hervorragende Position in den Entscheiderzielgruppen "Handel" (18,7% Reichweite) und "Mittelständischer Handel" (17,5%). Nach wie vor bietet "Der Handel" seinen Anzeigenkunden den mit Abstand niedrigsten Tausender-Kontakt-Preis (TKP) im Gesamtsegment der Wirtschaftspresse bei der Zielgruppe "Entscheidungsträger aus dem Handel".

"etailment" – das Digital Commerce Magazin von "Der Handel" – hat eine monatliche Leserschaft von rund 85.000 Entscheidern.

Die crossmediale Reichweite von "Der Handel" (Print und Tablet App) und "etailment.de" liegt in der Zielgruppe "Handel" bei 22,2%. Damit belegen die beiden Medien eindrücklich die berufliche Relevanz für ihre Kernzielgruppe, die Entscheider im Handel (Gesamtreichweite 172.000 Leser).
© etailment
Hier gibt es übrigens das e-Paper der gedruckten Ausgabe von Der Handel. Sie können das E-Paper nach einer kurzen Registrierung (kostenlos) bequem auf ihren digitalen Endgeräten lesen.

Die LAE ermittelt jährlich die Nutzung der Wirtschaftspresse durch die Entscheidungsträger in Wirtschaft und Verwaltung sowie deren Entscheidungskompetenzen.