Ab sofort gibt es unter „etailment Start-ups“ werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem neuen Auftritt stellen wir Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten.

 

Wir präsentieren Ihnen dazu unter etailment-startups.de jeden Tag kompakt und auf den Punkt eine Gründer-Story, die Business-Idee, Hintergründe und Investoren.

Wie sehen die Geschäftsmodelle der Zukunft aus? Welche Tools und Lösungen entwickeln neue Player? Welche Ideen sollten Sie jenseits der Handels-Branche kennen?

Diesen und weiteren Fragen geht die Redaktion in Kooperation mit dem Magazin „Berlin Valley“ auf den Grund - Auf einer eigenen Website sowie mit dem kostenfreien Newsletter „etailment Start-ups“. Natürlich erreichen Sie das Angebot auch über etailment.de. 

Damit Sie keine spannenden Start-ups verpassen, erhalten alle bestehenden etailment-Abonnenten im Rahmen ihres Newsletter-Pakets künftig den „etailment Start-ups“-Newsletter automatisch. Starttermin: Heute.

Bequemer Service für Sie: Ähnlich wie das "Morning Briefing" erhalten Sie den Start-up-Newsletter als Volltext. Als Abonnent müssen also nicht nochmal eigens auf die Website, um das Start-up kennenzulernen und den Text zu lesen. 

Künftig erscheint der Start-up-Newsletter von etailment immer gegen Mittag.

Wenn Sie kein Abo haben, können Sie den Newsletter hier kostenfrei bestellen.

Hier können Sie außerdem ihr Newsletter-Abo verwalten.