Mit einem fast meditativen TV-Spot hat Hornbach gerade seine Frühjahrskampagne eingeläutet. Der Clip wird im April noch für Gesprächsstoff sorgen. Schon jetzt hat die Baumarktkette dank eines kontrovers diskutierten Spots im Social-Media-Ranking mächtig zugelegt.

 

Weil Hornbach in seiner Frühjahrskampagne eine Asiatin im Werbefilm "So riecht das Frühjahr" an einer nach der Gartenarbeit verschwitzten Unterwäsche schnüffeln lässt, erntete die Baumarktkette einen Shitstorm. Der Vorwurf: Rassismus.

Hornbach zeigte sich gesprächsbereit, und bewies, "dass man bei selbst bei scheinbar irrationalen Protestwellen wie #ich_wurde_geHornbacht viel gewinnen kann, wenn man versucht, sich ernsthaft mit der Kritik zu beschäftigen", bilanzierte Horizont. Für den Händler brachte die Debatte jedenfalls einen mächtigen Schub Aufmerksamkeit. Platz 5 im Ranking im März.

Erstellt wird das Ranking von Storyclash. Deren Tool analysiert das Verhalten von Millionen Usern auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram.

Instagram steht im Fokus

Das Tool des Start-ups, das etailment kürzlich vorgestellt hat, zeigt in Echtzeit, wie häufig einzelne Beiträge von den Lesern geteilt, geliked und kommentiert werden. Auf dieser Basis entsteht ein Ranking jener Online-Medien und Beiträge, die im Vormonat die meisten Interaktionen in den sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter & YouTube) verbuchen konnten.
© Storyclash
Interaktionen bezeichnen dabei die Summe der Kommentare, Shares, Likes und Reactions auf alle publizierten Posts. Sie sind zudem eine wichtigere Benchmark als Fan-Zahlen, weil Interaktionen ein Hinweis darauf sind, wie gut der Content und wie gut die Kundenbeziehung ist.

Zusammen mit Storyclash werfen wir einmal im Monat einen Blick auf die Top 15 E-Commerce Shops auf Social Media in Deutschland.

MEHR ZUM THEMA:

Prädestiniert für Mode: Instagram Shopping
© Aritzia/Instagram
Marketing

Instagram Checkout - Die riskante Verführung


Kunden suchen sich heute Inspirationen an unterschiedlichen Orten. Social-Media gehört einfach dazu.
© ChannelAdvisor
Social Media

Auf Instagram und Facebook geht's ums Zuhören und Geschichten erzählen