Buch des Monats
© Datev
Buch des Monats
„Ein Familienunternehmen ist wie ein Kind, das man aufwachsen sieht und das man begleitet und unterstützt“, sagt Michael Otto, Aufsichtsratsvorsitzender und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Otto Group. Und diese Kinder sollten im Interesse aller gehätschelt werden, stellen sie doch 70 Prozent aller Arbeitsplätze in Deutschland. Aber die Anforderungen an das Management sind nicht ohne: Weil die Beteiligten zugleich Mitglied in der Familie und im Unternehmen sind, überschneiden sich die beiden Systeme mit ihren unterschiedlichen Vorgaben. Der umfassende Ratgeber beleuchtet das Zusammenwirken von Familie, Gesellschafterkreis und Unternehmen aus verschiedenen Perspektiven. Dabei geht die Autorin auf die psychologischen Besonderheiten und Führungsqualitäten genauso ein wie auf rechtliche und steuerliche Aspekte, die Nachfolgeregelung sowie Risikomanagement und Liquidität.
Claudia Ossola-Haring: Familienunternehmen. Datev, Nürnberg, 2017. 295 Seiten, 19,99 Euro.

Der Handel verlost drei Exemplare des Buchs „Familienunternehmen".

Senden Sie bis zum 21. August 2017 eine E-Mail mit dem Betreff „Buch des Monats“ an derhandel@dfv.de inklusive dem Namen Ihres Unternehmens und Ihrer vollständigen Postadresse. Viel Glück!

Jeder Teilnehmer kann pro Gewinnspiel nur einmal teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind nur Personen, die sich persönlich an dem Gewinnspiel beteiligen, die Teilnahme über einen gewerblichen Anbieter zur Teilnahme an Gewinnspielen wird hiermit ausgeschlossen. Eine Bar­auszahlung der Preise ist nicht möglich. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen