Kurz vor 9: Amazon buhlt mit 10 Millionen Dollar um Autoren, Alibaba kommt, Home24, "Schöner Wohnen", Starbucks, Wummelkiste, Etsy

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 14. Oktober 2015 |

Amazon buhlt um Autoren:

Clever und ein bisschen gemein. Amazon bringt sich auf der Frankfurter Buchmesse ins Gespräch, indem der Konzern mit 10 Millionen Dollar winkt. Die sollen in den kommenden fünf Jahren in Amazon Crossing investiert werden. Über das Lizenz-Programm Amazon Crossing werden ausländische Autoren übersetzt, die damit dann auf dem englischsprachigen Markt per E-Book eine größere Zielgruppe finden. Autoren können ihre Werke über eine Website einreichen oder direkt mal am Stand auf der Buchmesse vorbeischauen.
Kurz vor 9: Amazon buhlt mit 10 Millionen Dollar um Autoren,
Jetzt lesen: „Schöner Wohnen“ wird zum Shop, Amazon beerdigt Hotelbuchungsplattform.

„Schöner Wohnen“ wird zum Shop:

Gruner + Jahr baut sein Living-Magazin „Schöner Wohnen“ zum Online-Shop aus. Auf dem Marktplatz sollen Herstellern und Händler gegen Provision passende Produkte verkaufen. Start ist im ersten Halbjahr 2016. Horizont
 

Home24 wirbt im TV für Eigenmarke:

Home24 trommelt im TV mit einem neuem TV-Spot (Agentur: TryNoAgency) nun für seine Matratzen-Marke Smood. Ganz nach dem Motto „Eine für Alle“ zeigt der Spot die Matratze in vier verschiedenen Lebenssituationen: Das verliebte Pärchen, die Künstlerin, die junge Familie, der Junggeselle mit Hund – alle mit ihrem persönlichen „Smood-Erlebnis”. In den letzten zwölf Monaten hat Home24 sein Sortiment um sieben selbst entwickelte Marken ergänzt, darunter beispielsweise KINX, kollected by Johanna und KiYDOO. Bereits Anfang August hat Home24 mit einer deutschlandweiten Plakat-Kampagne die Eigenmarken in den Fokus gerückt.

Alibaba kommt nach Deutschland:

Alibaba will in den kommenden Monaten in Frankreich, Italien und Deutschland eigene Büros eröffnen, um bei Händlern und Marken leichter einen Fuß in die Tür zu bekommen. Über die Zukunft von Alibaba reden wir mit Top-Manager Ken Ardali auf dem Branchenkongress etailment 2.015 am 11. und 12. November in Frankfurt.  IR

Wummelkiste insolvent:

Das Berliner Bastelbox-Startup Wummelkiste hat endgültig Insolvenz angemeldet. Die letzten Versuche einen Investor zu finden, waren somit erfolglos. Gründerszene


Investor für Strauss:

Die insolvente Handelskette Strauss Innovation hat mit der Deutschen Mittelstandsholding GmbH in Frankfurt einen neuen Investor gefunden, der große Teile  des Handelsunternehmens weiterführen will. Die Rede ist von rund zwei Drittel der 77 Filialen, dem Online-Shop sowie Teilen der Verwaltung. FAZ

Kurz vor 9:



E-COMMERCE INTERNATIONAL

Amazon beerdigt Hotelbuchungsplattform:

Destinations, die Hotelbuchungsplattform von Amazon, war offenbar ein Fehlschlag. Ein halbes Jahr nach dem Start wird Seite eingestellt. Venture Beat

Etsy probt Same Day Delivery:

Etsy liefert Handgemachtes in New York nun testweise zusammen mit Postmates auch im Same Day Delievery-Modus. Der Test "Etsy ASAP" beschränkt sich aber auf ausgewählte Händler. ECommerce Bytes

Da kommt der Kaffee von Sbux:

Starbucks testet jetzt in New York einen eigenen Lieferservice, der Bestellungen innerhalb von 30 Minuten in die Büros bringt. Aber auf "kleiner Fläche". Den Green Apron Delivery Service gibt nur im Empire State Building. Auch da leben und  arbeiten ja schon 12.000 Leute. Techchrunch


Kors und Carrefour verkaufen via Facebook:

Die Modemarke Michael Kors und der französische Handelskonzern Carrefour gehören zu den ersten Partnern, die das neue  In-App-Anzeigen-Format Canva bei Facebook testen, mit dem Nutzer mobil durch Produktangebote blättern können. Facebook experimentiert gerade massiv mit neuen Shopping-Formaten und hat dabei vor allem die mobile Kundschaft im Blick.



DIGITALE TRENDS & FAKTEN


Pakete in den Kofferraum:

In einem gemeinsamen Test machen laut etailment.at die Österreichische Post, T-Systems und Porsche Austria den Kofferraum von drei Autos der Marke VW zur mobilen Paketstation. Nicht gerade revolutionär. Wir sahen das im Frühjahr 2015 bereits bei Audi und Anfang 2014 bei Volvo. Ach ja, und als Konzept schon 2013 von Zalando.

Marktplatz-Händler optimistisch:

Die Zukunft für Händler auf Marktplätzen? Top. Das sagen 69 Prozent der Befragten Händler einer Studie von ECC Köln und eBay. An der Online-Kurzbefragung im August 2015 haben sich 62 Online-Marktplatzhändler beteiligt. Die Umfrage ist also eher so eine Art Wettervorhersage beim aus dem Fenster gucken.

Pinterest ergänzt Infos Reisebildern und Orten:

Pinterest als Reiseportal? Dafür hübscht sich die Bilder-Plattform auf, in dem für Milliarden gepinnter Reisebilder passende Daten hinterlegt werden. Beispielsweise Infos zu Lokalitäten in der Nachbarschaft, Informationen zu Restaurants, Plätzen und Orten. TNW
 

Zahl des Tages: 55 Prozent der deutschen Online-Nutzer surfen mobil. Diese und mehr Zahlen gibt es in der aktuellen ARD-/ZDF-Onlinestudie.

Lesetipp des Tages: "Schluss mit Latte Macchiato Marketing – Ein neurowissenschaftlicher Ansatz". Ein Blick ins Gehirn offenbart, warum Kunden kaufen.

Beliebtester Beitrag am Vortag: Aus dem Baukasten direkt zur App?
Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Christoph Lange, Zalando
Christoph Lange ist VP Brand Solutions bei Zalando in Berlin. Als Mitarbeiter Nr. 3 kam er 2008 zu Z ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
Marc Opelt
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Den Satz kennen Sie sicher: Kunden brauchen keine Bohrma ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats