Kurz vor 9: Tennis Point mit mobilem POS, Hello Fresh, Breuninger, Real, Also Logistik, Stuffle, Zalando, Uber, Rakuten

Von Stephan Lamprecht | 17. Dezember 2015 |

Tennis Point mit mobilem Shop unterwegs:

Kurz vor 9: Tennis Point mit mobilem POS
Mit einem durchaus originellen Konzept möchte Tennis Point neue Kunden ansprechen. Dazu schickt das Unternehmen einen mobilen Store auf die Reise. Geht es nach den Plänen des Händlers für Tennisausrüstungen, wird der mobile Shop von Sportereignis zu Sportereignis reisen. Vor Ort können die Kunden dann die mitgeführten Artikel kaufen, aber auch im Online-Shop stöbern, um sich Waren nach Hause liefern zu lassen. Bezahlt werden kann direkt per Smartphone. Die Technologie für das Projekt liefert das Unternehmen POSeidon Digital. via Pressemitteilung.

Jetzt lesen: Börsengang von Hello Fresh abgeblasen, Breuninger bietet mobiles Bezahlen - irgendwie, Real verdoppelt Online-Umsätze, Entlassungen bei Weltbild-Logistik, Stuffle positioniert sich neu, Zalando eröffnet Logistik-Zentrum in Italien.

Börsengang von Hello Fresh abgeblasen:

Wie das Manager Magazin berichtet, wurde der Börsengang von Hello Fresh abgeblasen. Nach Informationen des Magazins hat der schwedische Investor Kinnevik, langjähriger Partner von Rocket, im Aufsichtsrat das Vorantreiben der Börsenpläne blockiert. Das scheint auf einen Machtkampf hinzudeuten, da Aufsichtsratschef Lorenzo Grabau, der zugleich Kinnevik-Chef ist, den Vorsitz des Rocket-Kontrollgremiums abgeben soll. nach Informationen von Manager Magazin abgeben. Möglicher Nachfolger könnte der bisherige Stellvertreter Marcus Englert werden, der als Vertrauter von Oliver Samwer gilt. Bestätigen wollte die Darstellung des Magazins indes bisher niemand. via Manager Magazin

Breuninger bietet mobiles Bezahlen - irgendwie:

Es passt zum Selbstverständnis des Unternehmens, dass Breuninger mehr oder weniger still eine Möglichkeit für seine Kunden geschaffen hat, mit dem Smartphone zu bezahlen. Denn nach einem Update seiner App kann der Nutzer seine Kundenkarte hinterlegen. Und mit der Kundenkarte können die Einkäufe auch bezahlt werden. Statt also in der Geldbörse nach der Karte zu kramen, genügen jetzt das Smartphone und das Entsperren der App. Via eigene Recherche nach Update der App

 

Real verdoppelt Online-Umsätze:

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Real seine Onlineumsätze mehr als verdoppeln. Immerhin 47 Millionen Euro wurde mit E-Commerce umgesetzt, wie aus den Unterlagen der Bilanzpressekonferenz hervorgeht. Gründe für das Wachstum wurden darin allerdings keine genannt. via Exciting Commerce


Entlassungen bei Weltbild-Logistik:

Auf einen Sozialplan haben sich der Betriebsrat und die Geschäftsführung des Logistikunternehmens also geeinigt. Von den derzeit 450 Beschäftigten der ehemaligen Weltbild-Logistik sollen 240 gehen. Ob die Weiterführung der Geschäfte bis Ende 2016 für die verbleibenden Mitarbeiter tatsächlich eine "Perspektive" ist, wie es der Betriebsrat formuliert, wird sich noch beweisen müssen. via Augsburger Allgemeine.



Stuffle positioniert sich neu:

Die typische und bunte Mischung eines Flohmarkts wollte Stuffle auf das Smartphone bringen. Nun positioniert sich das Unternehmen neu, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Stuffle wird zu einer Art Marktplatz auf dem mobilen Gerät, auf dem sich die "besten Kleinanzeigen" von anderen Anbietern finden lassen (etwa Autoscout 24, EBay Kleinanzeigen, Shpock). via Pressemitteilung

Zalando eröffnet Logistik-Zentrum in Italien:

Zalando hat sein erstes Logistikzentrum außerhalb Deutschlands eröffnet. Das neue Zentrum im norditalienischen Stradella umfasst 20.000 Quadratmeter. Es wird auf den italienischen Markt ausgerichtet und den Großteil der Bestellungen aus Italien abdecken. Die ersten Produkte seien bereits in dem Logistikzentrum angekommen, ab Mitte Januar nächsten Jahres will Zalando die Auslieferung der Bestellungen an die Kunden in Italien von Stradella aus aufnehmen. via Logistik Heute


E-COMMERCE INTERNATIONAL

Rakuten eröffnet Flagship-Store bei JD.com:

Rakuten wird mit einem Online-Flagship-Store bei JD Worldwide vertreten sein. Ziel ist es, chinesischen Kunden den Zugang zu japanischen Produkten zu erleichtern. Der Fokus soll zunächst auf Kosmetika, Lebensmitteln und Gesundheitsprodukten liegen. via Multichannelmerchant

Facebook Messenger integriert Uber:

Wer einen Chauffeur von Uber sucht, kann, zumindest in den USA, einfach den Messenger von Facebook auf seinem Smartphone starten. Denn ab sofort wird die Bestelloption Uber im Messenger angeboten. Darüber ist dann auch der Status des aktuellen Auftrags abrufbar. Um den neuen Service anzukurbeln, ist die erste Bestellung auf diesem Weg sogar gratis. Via Adweek



 
DIGITALE TRENDS & FAKTEN

 

Zahl des Tages: Mit 7,5 Millionen Dollar konnte das Unternehmen Navvis eine weitere Finanzierungsrunde abschließen. Das in München gegründete Unternehmen entwickelt eine dreidimensionale Navigation für Innenräume (ähnlich wie Streetview von Google), die ohne Beacons und GPS auskommt. via Techcrunch
 

Grafik des Tages:
Kurz vor 9:
In welche Technologien wollen amerikanische Marketingverantwortliche ihre Budgets investieren? Das fasst eine kleine Grafik bei E-Marketer zusammen. Im Artikel dazu gibt es weitere Erläuterungen.

Etailment.de gibt es auch bei Facebook, Twitter und Google+.
Oder abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Sie wollen mit uns werben? Unsere Mediadaten.

Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Digitale Quasselstrippen - interessante Chatbot-Gründungen
Chatbots gelten gerade als das nächste große Ding bei der Digitalisierung des Handels und im E-Comme ...
Topartikel
Kurz vor 9: Amazon erschreckt mit massiven Verlusten, PayPal, eBay, Urbanara, Apple,
Amazon ist die Produktsuchmaschine Nummer 1 der Deutschen. Gute Sichtbarkeit im Ranking kann daher d ...
Die Top 100 der umsatzstärksten Onlinehändler in Deutschland
Die Dominanz der Top 3 im deutschen Onlinehandel - Amazon, Otto, Zalando - ist schier erdrückend. Zu ...
Trendreport: Wie alltaugstauglich sind die Zukunftsvisionen für den E-Commerce?
Über 12.000 Produkte im ersten richtigen Virtual-Reality-Kaufhaus; ein Vertriebs-Bot, der E-Mails an ...
Rewe Digital: Schweizer Taschenmesser im Kampf gegen Amazon
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Eine Studie der News-Organisation ProPublica zeigt gerad ...
oliver samwer
Guten Morgen etailment-Leserinnen und Leser!Oliver Samwer, Gründer von Rocket Internet, bekommt für ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats