Trendreport: Shopping mit Emojis und per Virtual Reality

Von Olaf Kolbrück Olaf Kolbrück | 19. Februar 2016 |

Reisen, Küchenplanung, wie jetzt bei Saturn -  Virtual Reality bietet noch eine Fülle an Optionen für den Handel. Spannende Versuche hat TrendOne exklusiv für etailment-Leser im „Executive Trendreport E-Commerce“ zusammengetragen.  Der Report zeigt aber auch Beispiele auf, wie sich Messenger im Shopping-Umfeld nutzen lassen und Lebensmittel sogar per Emojis bestellt werden können. Außerdem zeigen wir zukunftsweise Lösungen auf, wie das Blockchain-System, das der virtuellen Währung Bitcoin zugrunde liegt, eingesetzt wird.  

Trendreport: Shopping mit Emojis und per Virtual Reality


Trendreport: Shopping mit Emojis und per Virtual Reality
Im "Executive E-Commerce Trendreport" (pdf) stellen die Agentur Trend One und etailment regelmäßig neue mobile Lösungen, virtuelle Technologien, ungewöhnliche Shopping-Optionen und Handelslösungen vor, die TrendONE mit weltweit 80 Trendscouts identifiziert und im Trendexplorer, der Trenddatenbank von TrendONE, veröffentlicht. Dort kommen jeden Monat 250 neue Micro-Trends hinzu.

Der Report der Zukunftsexperten bietet zudem weiterführende Links zu mehr Informationen, Bildern und Videos.

Download: E-Commerce Trendreport 2016

button



Bisher erschienen:

10 smarte interaktive Lösungen (pdf)

"Ideen für Beacons und Belohnungen" (pdf)

"Ideen und Trends für Morgen" (pdf) 

"Best Practice E-Commerce Report" (pdf)


Kindle Kindle
Drucken Artikel versenden

Thema: Studien

Schlagworte: Trends

Topartikel
matratzen hype
Jahrelang war der Matratzenmarkt wie zementiert. Doch dann kamen US-Startups und ihre deutschen Nach ...
Chatbots - das nächste große Ding im Handel?
Der Blick in das digitale Jugendzimmer oder eine Fahrt mit der U-Bahn zur Rush Hour zeigen es deutli ...
P&G und Dollar Shave Club: Warum der Milliarden-Deal so wegweisend ist
Es war die scheinbar wahnwitzigste Meldung der Woche. Der Konsumgüterriese Unilever zahlt eine Milli ...
So finden Händler das passende CRM-System
Personalisierung in der Kundenansprache tut Not. Daten helfen, Software hilft. Doch die Auswahl des ...
Local Heroes: Fashion For Home und die stationäre Strategie nach der Übernahme durch Home24
Mit einer Kette von sieben Showrooms hat die Online-Möbelmarke Fashion For Home die stationäre Waren ...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.

stats