Compeon ist einer der Hoffnungsträger der Düsseldorfer Gründerszene. Das Finanzportal gilt als Marktführer unter den digitalen Plattformen für gewerbliche Finanzierungen.

Compeon hilft mittelständischen Unternehmen dabei, die passende Finanzierung für anstehende Investitionen zu finden – sei es für eine neue Maschine oder ein ganzes Fabrikgebäude. #
Frank Wüller (r.) gründete das Start-up 2012 gemeinsam mit Nico Peters (m.) und Kai Böringschulte (l.).
© Alexa Paul/Compeon
Frank Wüller (r.) gründete das Start-up 2012 gemeinsam mit Nico Peters (m.) und Kai Böringschulte (l.).

Mehr als 220 Kooperationspartner

Auf der Finanzierungsanbieterseite arbeitet Compeon mit mehr als 220 Kooperationspartnern zusammen und kann seinen Unternehmenskunden so alle gängigen Finanzprodukte aus einer Hand anbieten. Unternehmen sollen über das Portal ohne zusätzliche Kosten schnell und effizient den passenden Finanzierungspartner und das für sie beste Angebot finden können.

Das Düsseldorfer Team schafft so Transparenz in einem sehr unübersichtlichen Markt und erspart seinen Kunden zeitaufwändige Recherchen, die mehrfache Aufbereitung von Materialien sowie zahlreiche Termine bei unterschiedlichen Banken. Für Kunden auf der Suche nach einer Finanzierung ist das Angebot kostenlos, das Geschäftsmodell basiert auf den Provisionen der Kreditanbieter.
Compeon versteht sich dabei nicht nur als eine reine Internet-Plattform, sondern vielmehr als Full-Service- und Lösungsanbieter bei der Finanzierung eines Unternehmens – unabhängig von der Unternehmensgröße, der Branche und dem Finanzierungsvorhaben und je nachdem, was dem Kunden am wichtigsten ist: eine schnelle Lösung, ein einfacher Zugang, günstige Konditionen oder eine unabhängige und ehrliche persönliche Beratung.

Fintech im Bankenverband

Namhafte Investoren sind auch mit an Bord: Tengelmann Ventures, b-to-v Partners und Dieter von Holtzbrinck Ventures investierten im vergangenen Jahr erneut im Rahmen einer Series B 12 Millionen Euro in das Unternehmen. 2013 gegründet konnte Compeon seinen Umsatz bisher jedes Jahr verdoppeln.
Zuletzt überraschte das Düsseldorfer Start-up Ende Juni mit einer weiteren Erfolgsmeldung: Als erstes Fintech überhaupt wurde Compeon zum Mitglied im Bankenverband Nordrhein-Westfalen ernannt.

Das ist etailment Start-ups

Unter „etailment Start-ups“ gibt es werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem Auftritt stellen wir in Kooperation mit "Venture Daily" Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten.
Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.