2013 gegründet, kann Inventorum immer noch als Start-up gelten. Dabei gehört das App-basierte Kassensystem für den Handel durchaus schon zu den etablierteren Playern. Denn die App ist der Schlüssel für eine Plattform, die dem Händler um die Ecke die Tür zum Internethandel weit aufstößt.

Christoph Brem, Sohn einer Einzelhandelsfamilie aus dem bayerischen Deggendorf, kennt die Herausforderungen, vor denen heute jeder Ladenbesitzer steht: Er sollte vor Ort im Laden sein, er sollte einen Webshop betreiben, auf Ebay oder Amazon verkaufen und sich optimal auf Google positionieren.
Christoph Brem gründete Inventorum 2013 gemeinsam mit Studi-VZ-Gründer Michael Brehm
© Inventorum / Max Threlfall
Christoph Brem gründete Inventorum 2013 gemeinsam mit Studi-VZ-Gründer Michael Brehm

All-In-One-Software hilft kleinen Einzelhändlern

Schon in seiner Kindheit und Jugend verbrachte Brem viel Zeit im Modegeschäft seiner Mutter und gewann auf diese Weise sehr früh Einblicke in die Geschäftsabläufe eines kleinen Ladengeschäfts – Insights, die er viele Jahre später in sein Startup Inventorum einfließen lassen konnte. Die All-In-One-Software hilft kleinen Einzelhändlern, den Spagat zwische online und offline zu schaffen und weiter konkurrenzfähig zu bleiben, indem sie die täglichen Prozesse im Ladengeschäft optimiert und zugleich den Online-Auftritt mühelos einbindet.
Brem gründete Inventorum 2013 gemeinsam mit Studi-VZ-Gründer Michael Brehm und weiteren Experten aus der IT und dem Einzelhandel. Zuvor hatte er 16 Jahre lang in den USA gelebt und dort den Internet-Boom der 90er Jahre bei Cisco, HP und AT&T Wireless miterlebt und war maßgeblich am Aufbau von Startups im Silicon Valley beteiligt. Diese Erfahrungen flossen in die Entwicklung von Inventorum ein. Die Vision: dem lokalen Einzelhandel den Einstieg in die Digitalisierung zu ebnen.
 
Die Software von Inventorum kombiniert Kassenabwicklung und Warenbestandsverwaltung ganz einfach auf dem iPad. Das System bietet eine Kasse inklusive Kassenbuch, Warenwirtschaft, vorbereitender Buchhaltung, Kundenverwaltung und integriertem Onlineshop.

Das Produkt richtet sich an alle Einzelhändler – von Augenoptik bis Zoofachgeschäft. „Der Einzelhandel muss die grundlegenden Prozesse digitalisieren, um flexibel zu sein und auf die immer schneller wachsenden Anforderungen reagieren zu können”, ist Brem überzeugt.

Inventorum iPad Kassensystem

Sein System unterstützt dabei, diese Prozesse optimal abzubilden und stetig zu erweitern. Das Konzept überzeugte auch Investoren, darunter der High-Tech Gründerfonds, die Berliner Volksbank und Funke Digital.
 
Für die Zukunft stehen der Aufbau und die Erweiterung von E-Commerce-Lösungen und die Integration nutzerfreundlicher Zusatz-Software von Drittanbietern auf dem Programm.

Über etailment Start-ups

Unter "etailment Start-ups" gibt es werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem Auftritt stellen wir in Kooperation mit "Venture Daily" Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten. Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.

Jetzt den Newsletter abonnieren! Die News, Trends und Start-ups des Tages – Relevant, kompakt, pointiert. Hier kostenlos bestellen!