Es ist kein Geheimnis: Unsere Welt wird immer digitaler, immer mehr Dienstleistungen werden im Internet angeboten. Die Digitalisierung birgt ein großes Risiko: Datenklau. Die Data-Security-Experten von XignSys arbeiten an einer zukunftsfähigen Alternative zum klassischen Passwort.

Die zunehmende Digitalisierung der Dienstleistungen bringt es mit sich, dass auch eine Vielzahl an Identifizierungen vom Nutzer verlangt werden – sei es durch Registrierung, Logindaten mit vielen verschieden Passwörtern, per Video oder TAN-Verfahren. Die Gefahr des Identitätsdiebstahls schwebt dabei immer mit.
Das XignSys -Team (v.l.n.r.): Alexander Stöhr, Markus Hertlein (CEO) und Pascal Manaras
© XignSys
Das XignSys -Team (v.l.n.r.): Alexander Stöhr, Markus Hertlein (CEO) und Pascal Manaras
Die Data-Security-Experten von XignSys wollen die Online-Welt ein bisschen sicherer und einfacher machen. Sie arbeiten an einer zukunftsfähigen Alternative zum klassischen Passwort. XignSys-Gründer Markus Hertlein ist überzeugt: "Der aktuelle Datenklau-Skandal beweist, dass wir dem Thema digitale Identitäten überhaupt nicht gewachsen sind. Doch eines ist sicher: Passwörter sind obsolet, wir brauchen einen neuen Standard!"

So funktioniert das bei XignSys: Statt Passwörter zu übertragen, wird das Smartphone mittels der XignSys-App mit digitalen Zertifikaten und kryptografischen Schlüsseln ausgestattet. Dabei erhält das Telefon eine eigene digitale Identität, die an die Identität des Nutzers gebunden wird. Die Authentifizierung wird dabei über ein asymmetrisches Challenge-Response-Protokoll ausgeführt, ein kryptografisches Frage-Antwort-Spiel.
Xignsys - Eine digitale Identität statt vieler
© XignSys
Xignsys - Eine digitale Identität statt vieler
Für die Authentifizierung werden mehrere kryptografische Schlüssel genutzt, die in der Kombination mit dem Quiz verhindern, dass sensible Informationen verloren gehen oder in falsche Hände geraten. Die digitalen Zertifikate sind quasi der Personalausweis zur Identifikation.
Am Ende lässt sich jeder Schritt der Authentifizierung unverfälschbar nachweisen und ermöglicht es dem Nutzer, nur eine einzige digitale Identität zu pflegen. Über diese hält er selbst die Hoheit und kann sie im Web, aber auch bei weiteren Anwendungen wie Sharing-Angeboten oder Smart City Facilities verwenden.

Über etailment Start-ups

Unter "etailment Start-ups" gibt es werktäglich Porträts innovativer und spannender junger Unternehmen. Mit dem Auftritt stellen wir in Kooperation mit "Venture Daily" Start-ups entlang der gesamten Wertschöpfungskette vor, die das Potenzial haben, den Handel langfristig zu verändern oder mit ihren Dienstleistungen ein vielversprechender Partner sein könnten. Alle bisher vorgestellten Start-ups finden Sie unter etailment-Startups.de.

Jetzt den Newsletter abonnieren! Die News, Trends und Start-ups des Tages - relevant, kompakt, pointiert. Hier kostenlos bestellen!