Natürlich schafft es Zalando in die Top 3 der besten Retailer in unserem Social-Media-Ranking der "Fashion Brands". Ganz oben aber: Otto. Eine Überraschung dürfte jedoch für manche vor allem die Nummer 2 sein.

Storyclash analysiert für etailment das Verhalten von Millionen Usern auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter oder Instagram und hat ein Social-Media-Ranking der "Fashion Brands erstellt.

Auf Platz 1 steht Otto mit den mit Abstand meisten Interaktionen. Auf Platz 3 folgt Zalando. Doch dazwischen positioniert sich auf Platz 2 das Familienunternehmen Peek & Cloppenburg (Fashion ID), das mit reichlich Influencer-Kraft und Mainstream-Marken unter anderem auf Instagram punkten kann.

Auffällig ist aber auch das Wachstum von Review, Deichmann, Breuninger, Tamaris und Lodenfrey.

Interaktionen bezeichnen die Summe der Kommentare, Shares, Likes und Reactions auf alle publizierten Posts. Sie sind zudem eine wichtigere Benchmark als Fan-Zahlen, weil Interaktionen ein Hinweis darauf sind, wie gut der Content und wie gut die Kundenbeziehung ist.

Interaktion zählt

Das Tool des Start-ups, das etailment hier vorgestellt hat, zeigt dabei in Echtzeit, wie häufig einzelne Beiträge von den Lesern geteilt, geliked und kommentiert werden. Auf dieser Basis entsteht ein Ranking jener Online-Medien und Beiträge, die im Vormonat die meisten Interaktionen in den sozialen Netzwerken (Facebook, Instagram, Twitter & YouTube) verbuchen konnten.

MEHR ZUM THEMA:

Dicke Hose, viel Freiheit
© Elnur / Shutterstock
Die Woche im Handel

Zalando und die Freiheit, die durch eine neue Hose entsteht


So funktioniert's bei der About you Fashion Week: Mode schauen und direkt kaufen.
© About you/Gisela Schober
Marketing

Die Influencer Offensive von About you


Mode zum Staunen: Alles so schön bunt.
© Fotolia / lucky1984
Textilhandel

"Man muss den Hut vor den Zalando-Jungs ziehen"